Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Volkswagen Software-Probleme beim VW ID.3
Nachrichten Volkswagen Software-Probleme beim VW ID.3
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 19.12.2019
Trotz leichter Verzögerungen bei der Software, sind die Produktionsziele für den ID.3 wohl nicht gefährdet. Quelle: Oliver Killig
Zwickau/Wolfsburg

Beim wichtigen Elektromodell ID.3 von Volkswagen kommt es zu Verzögerungen mit der Software-Ausstattung. In der kürzlich gestarteten Produktion des Autos - neben dem Golf 8 das aktuell größte Projekt der VW-Kernmarke - müssten in den kommenden Monaten mehrere tausend Exemplare „nachbearbeitet“ werden, berichtete das „Manager-Magazin“ am Donnerstag. Dabei ist von einer „unvollständigen Software-Architektur“ die Rede.

Produktionsziele sind nicht gefährdet

Das Unternehmen erklärte hierzu, man benötige zwar etwas mehr Zeit als zunächst angenommen, die Produktionsziele seien aber nicht gefährdet. Der Zeitplan für den ID.3 stehe. Im kommenden Jahr sollen wie geplant rund 100 000 MEB-Fahrzeuge in Zwickau gebaut werden. Der Marktstart ist unverändert für den Sommer vorgesehen, wie der Vorstand auch am Mittwochabend beim Jahresabschlussgespräch bekräftigte.

Auch beim Golf gab es Verzögerungen: „Normaler Vorgang“

Schon beim neuen Golf hatte es anfangs Verzögerungen bei der Software gegeben. Seinerzeit hatte VW ebenfalls bekräftigt, dass es sich dabei um einen normalen Vorgang beim Aufbau einer komplexen, neuen Elektronik- und Softwarearchitektur handele.

Von dpa

Mit der E-Offensive legt Volkswagen 2020 so richtig los. Auch für die nächsten Jahre wird in diesem Bereich noch einmal massiv investiert. Dazu bekannte sich der Markenvorstand am Mittwochabend beim Jahresabschluss-Gespräch erneut.

19.12.2019

Jahrelang setzte sich VW-Betriebsrat Gunter Wachholz für die Stärkung der Betriebsrente ein. Im Gespräch mit der AZ/WAZ erklärt er, warum von der Diskussion um die Einführung einer Grundrente jetzt schon Betriebsrentner profitieren und warum es noch viel zu tun gibt.

19.12.2019

Volkswagen veranstaltet von Ende Januar bis Mitte März mit der „Brand Experience“ ein Mega-Event in der Volkswagenstadt, wie es Wolfsburg noch nicht erlebt hat. Im Mittelpunkt: Golf, ID.3 und der neue Markenauftritt.

17.12.2019