Trotz Corona: Volkswagen-Jubilare dürfen weiter feiern
Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Volkswagen Volkswagen-Jubilare dürfen weiter feiern
Nachrichten Volkswagen

Trotz Corona: Volkswagen-Jubilare dürfen weiter feiern

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 15.10.2020
Wer viele Jahre bei Volkswagen beschäftigt ist, darf das Dienstjubiläum auch weiter im kleinen Kreis feiern.
Wer viele Jahre bei Volkswagen beschäftigt ist, darf das Dienstjubiläum auch weiter im kleinen Kreis feiern. Quelle: Britta Schulze
Anzeige
Wolfsburg

Die Angst vor einer zweiten Corona-Welle ist auch bei Volkswagen groß. Alle Mitarbeiter, denen es möglich ist, sollen im Home-Office arbeiten, Veranstaltungen mit mehreren Teilnehmern und Weihnachtsfeiern sind verboten. Auch für den privaten Bereich wird den Mitarbeitern nahe gelegt, auf größere Feiern zu verzichten. Doch so ganz wurde die Geselligkeit im Werk noch nicht abgeschafft. Zumindest Jubilar-Feiern sind weiterhin erlaubt.

„VW-Jubilare mit langer Werkszugehörigkeit haben auch weiterhin die Möglichkeit, das runde Ereignis in kleinerer Runde mit ausgewählten Kolleginnen und Kollegen zu feiern – natürlich unter Einhaltung der bekannten Corona- Auflagen wie etwa begrenzter Personenzahlen“, informierte der Betriebsrats jetzt in der „Mitbestimmen“.

Im Werk hatten anders lautende Gerüchte kursiert. „Es hatten sich viele Mitarbeiter gemeldet, die sich traurig über den vermeintlichen Komplettausfall der Feiermöglichkeit äußerten“, so der Betriebsrat. Mit ein bisschen gutem Willen aller Beteiligten sei diese Form der Wertschätzung aber tatsächlich auch in Corona-Zeiten möglich.

Volkswagen übernimmt auch weiter die Kosten

Volkswagen übernimmt dabei weiter wie gewohnt die Kosten für die Feier und schießt 15 Euro pro Teilnehmer dazu. Regulär gilt dies für maximal 20 Personen. In Corona-Zeiten wurde die Obergrenze allerdings auf 15 Personen herabgesetzt.

Und: Auch die Service Factory sei weiterhin mit an Bord. „Wir stehen als Partner für die Jubilar-Feierlichkeiten zur Verfügung, allerdings mit einigen Anpassungen“, sagt Dirk Bente von der Service Factory. Zu den Einschränkungen zählt, dass die Service Factory derzeit keine Lieferung anbieten kann. „Das Beliefern mussten wir in Corona-Zeiten einstellen“, erklärt Bente. Allerdings ist Selbstabholung in Halle 50 beziehungsweise 50A an der Nordstraße möglich. Das Angebot bleibt dabei ohne die Catering-Möglichkeit aktuell auf kalte Speisen beschränkt.

Von Steffen Schmidt