Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Volkswagen Sieben VW-Azubis sind Bundesbeste
Nachrichten Volkswagen Sieben VW-Azubis sind Bundesbeste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 10.12.2019
Die Bundesbesten in ihrem Beruf: (v.l.) Jakob Gebert, Andreas Bubenhagen, Lena Gronewold, Sandra Dombrowski, Feifan Qu, Jan-Hendrik Schmidt, Sebastian Linne. Quelle: Volkswagen
Wolfsburg/Berlin

Sieben Nachwuchskräfte aus dem Volkswagen Konzern sind Montagabend in Berlin von Dr. Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), und der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek, als Bundesbeste ihrer Berufe ausgezeichnet worden. Sie haben in diesem Jahr ihre Ausbildungen bei Audi und Volkswagen mit der Top-Note „sehr gut“ abgeschlossen.

Ministerin hält Festrede

Bundesministerin Karliczek hielt die Festrede und gratulierte allen Preisträgern. DIHK-Präsident Schweitzer sprach den Spitzen-Azubis 2019 größte Anerkennung und Respekt aus. Sie erreichten in den Abschlussprüfungen der Industrie- und Handelskammern bundesweit jeweils die höchste Punktzahl und sind damit in ihren Berufen die besten Auszubildenden Deutschlands.

Das sind die Bundesbesten aus dem Hause VW

Die IHK-Bundessieger 2019 aus dem Volkswagen Konzern sind Feifan Qu (Elektroniker für Automatisierungstechnik), Lena Gronewold (Fahrzeuglackiererin), Jan-Hendrik Schmidt (Industriemechaniker), Sebastian Linne (Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker), Sandra Dombrowski (Technische Modellbauerin), Jakob Gebert (Werkfeuerwehrmann) und Andreas Bubenhagen (Zerspanungsmechaniker).

Volkswagen ist stolz

„Die hervorragenden Leistungen unserer sieben Bundesbesten sind auch eine Auszeichnung für die Berufsausbildung bei Volkswagen“, sagte Ralph Linde, Leiter der Volkswagen Group Academy. Er wandte sich an die Preisträger: „Mit Ihren exzellenten Abschlüssen haben Sie die besten Voraussetzungen für Ihren weiteren Weg bei Volkswagen geschaffen. Nutzen Sie Ihre Chancen, bilden sich weiter und bleiben Sie weiter so engagiert.“

Fachkräfte von morgen

Volkswagen Betriebsrat Gerardo Scarpino sagte: „Der Betriebsrat gratuliert den IHK-Bundessiegern aus dem Volkswagen Konzern. Die jungen Frauen und Männer haben in ihrer Ausbildung Top-Leistungen gezeigt. Unser Konzern braucht motivierte Beschäftigte wie sie. Die Auszeichnungen sind aber auch ein Erfolg für unsere starke Berufsausbildung: Sie entwickelt unsere Fachkräfte von morgen. Jeder Euro an Investitionen in die Ausbildung kommt zehnfach an anderer Stelle zurück.“

Lesen Sie auch:

Von der Redaktion

Bei Volkswagen steht am Mittwoch die letzte Betriebsversammlung des Jahres an. Mit dabei ist dann nicht nur Betriebsratschef Bernd Osterloh. Auch Konzernchef Herbert Diess tritt ans Rednerpult.

10.12.2019

Mit einem deutlichen Signal solidarisieren sich der VW-Betriebsrat, die Konzern Flüchtlingshilfe und der Vertrauenskörper mit den Flüchtenden im Mittelmeer. Rettungswesten an Kraftwerk und Werkstoren sollen auf das Massensterben hinweisen.

10.12.2019

Nun verklagt auch Kanada Volkswagen im Dieseskandal. Der Konzern aus Wolfsburg soll fast 128.000 Fahrzeuge mit Schummelsoftware in das Land eingeführt haben. Das ergab eine vierjährige Prüfung des Landes.

10.12.2019