Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Salzgitter Volksbank BraWo verbindet die digitale und die lokale Welt in Salzgitter
Nachrichten Salzgitter

Volksbank BraWo verbindet die digitale und die lokale Welt in Salzgitter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 07.09.2020
Vorstandsmitglied Patrick Pietschmann und Vorstandsvorsitzender Jürgen Brinkmann von der Volksbank BraWo freuen sich auf den Start des kostenlosen Girokontos. Quelle: Volksbank BraWo
Anzeige
Salzgitter

Die Volksbank BraWo ändert ihre Strategie im Privatkundengeschäft. Während viele andere Banken und Sparkassen nach und nach die Gebühren erhöhen, geht sie einen anderen Weg. Sie bietet den Menschen ab 10. September ein kostenloses, digitales Girokonto an.

„Viele Banken reagieren auf die Niedrigzinsphase, indem sie Kontoführungsgebühren einführen oder erhöhen. Jede zweite Bank hat dies im Jahr 2019 getan. Auch für viele andere Leistungen steigen die Preise. Das ist für uns als erfolgreiche genossenschaftliche Volksbank kein Geschäftsmodell. Wir wollen für die Menschen in unserer Region da sein und ihnen jederzeit den bestmöglichen Service bieten. Sowohl vor Ort als auch digital“, sagt Jürgen Brinkmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo. Er sieht nicht mehr die klassischen lokalen Banken als Wettbewerber, sondern Technologie-Unternehmen, die mit Online-Zahlungsdiensten auf den Markt drängen.

Anzeige

„Deswegen braucht es für die Kunden bequeme Lösungen, die digitales Banking und persönliche Beratung vor Ort verbinden. Wir kombinieren die Vorzüge einer digitalen Bank mit einem breiten, in der Region einmaligen, Leistungsangebot“, so Jürgen Brinkmann. Strategisch setzt die Bank die Symbiose aus digitaler Welt und räumlicher Nähe konsequent um. Damit steht die Volksbank BraWo für die Beibehaltung eines flächendeckenden Filialnetzes mit persönlichen Ansprechpartnern vor Ort. Gleichzeitig werden die digitalen Angebote und Services stetig ausgebaut.

Auf erfolgreichem Weg

Die Geschäftsentwicklung der Bank in den letzten Jahren zeigt, dass sie dabei auf einem erfolgreichen Weg ist. „Seit mehreren Jahren verzichten wir auf Gewinnausschüttungen aus unseren vielen Tochtergesellschaften. Trotzdem können wir unseren Mitgliedern seit Jahren eine Dividende von zehn Prozent auf ihre Anteile ausschütten und sind damit bundesweit führend unter den Genossenschaftsbanken. 2019 war erneut das beste Geschäftsjahr der Volksbank BraWo aller Zeiten“, sagt Jürgen Brinkmann. Die Bilanzsumme steigerte sich um überdurchschnittliche 10,2 Prozent auf 4,1 Milliarden Euro. Die Mitarbeiterzahl stieg konzernweit von 927 auf über 1.000 an. Zusätzlich konnten 5.400 Neukunden für das Kreditinstitut gewonnen werden.

„Dies war für uns die Initialzündung, den nächsten strategischen Schritt zu gehen, unsere Kunden noch mehr am Erfolg der Unternehmensgruppe partizipieren zu lassen und nun die Kontoführungsgebühren für private Girokonten abzuschaffen“, erläutert der Vorstandsvorsitzende.

Ab 10. September wird das kostenlose Konto zukünftig das neue Standard-Kontomodell der Bank sein und umfasst dabei alle notwendigen Bankdienstleistungen inklusive Kontoführung, und das alles ohne Nebenbedingungen wie einen Mindestgeldeingang in Form von Gehalt, Lohn, Rente oder Pension. „Bei der Entwicklung von ‚BraWo-MeinKonto‘ haben wir genau analysiert, welche Leistungen unsere Kunden hauptsächlich nutzen. Diese sind nun komplett kostenlos. Darüberhinausgehende Zusatzleistungen und exklusive Services sind gegen Gebühr möglich“, so Vorstandsmitglied Patrick Pietschmann.

Alles inklusive

Gerade in den vergangenen Monaten wurden viele Kleinstbeträge hygienebedingt kontaktlos per Karte, Smartphone oder Smartwatch bezahlt. Dadurch stiegen die Buchungsposten in vielen Fällen enorm an. Bei „BraWo-MeinKonto“ ist die Bereitstellung der Bankkarte (girocard) und das bargeldlose Bezahlen kostenlos – egal wie viele Buchungen für den Kunden entstehen. Also zum Beispiel auch der Brötchenkauf beim Bäcker.

Wer für seinen Einkauf Bargeld benötigt, kann kostenlos an einem der mehr als 100 Geldautomaten der Bank im Geschäftsgebiet und an weiteren 18.000 Geldautomaten im Bankcard Service-Netz der Volksbanken Raiffeisenbanken in ganz Deutschland Geld abheben. Kostenlose Einzahlungen sind ebenfalls an allen Bankautomaten der Volksbank BraWo möglich. Sämtliche Buchungsposten, wie beispielsweise Beiträge, Lastschriften, Überweisungen sind komplett kostenlos im Konto enthalten. Auch die Bereitstellung einer Kreditkarte gehört zum kostenlosen Paket dazu. Damit können die Kunden im Internet einkaufen und weltweit bezahlen. Die Einrichtung des Smartphones mit Banking- und TAN-App erfolgt direkt in der Geschäftsstelle im Anschluss an die Kontoeröffnung. Patrick Pietschmann dazu: „Damit ist das Konto startklar und für den Kunden sofort voll funktionsfähig“.

Das Konto als Einstieg

„BraWo-MeinKonto ist aber nicht nur ein neues Kontomodell, sondern der Aufbruch in ein neues Zeitalter des Bankings. Es soll für den Kunden eine Plattform darstellen, die ihm zukünftig Zusatzleistungen weit über das Bankgeschäft hinaus anbietet. Das kostenlose Konto ist hierbei die Basis und der Einstieg in die BraWo-Welt, in der der Kunde perspektivisch von unserem breitgefächerten Netzwerk aus Partnern und Mitgliedern profitiert“, berichtet Patrick Pietschmann. Für das neue Kontomodell wurde der komplette Prozess der Kontoeröffnung kritisch überprüft und modernisiert. Diese ist jetzt vollständig in rund zehn Minuten möglich, teilt die Volksbank mit. „Die Kontoeröffnung erfolgt rein digital in einer unserer Geschäftsstellen. Das Ausfüllen, Ausdrucken und Abheften von Papier ist nicht mehr notwendig.“

 Mit dem Kontowechselservice entfallen für den Kunden sämtliche Aufgaben, die damit verbunden sind. „Das verstehen wir unter Dienstleistung“, so Patrick Pietschmann. Das Angebot „BraWo-MeinKonto“ ist für volljährige Privatpersonen gültig, die innerhalb des Geschäftsgebietes der Volksbank BraWo wohnen. Für noch nicht volljährige Kunden gibt es ein kostenloses Girokonto „mit optimalen Leistungen für diese Zielgruppe“.

Von Roland Weiterer