Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Salzgitter Verkehrswacht Salzgitter lädt ein zum Training mit dem E-Bike
Nachrichten Salzgitter

Verkehrswacht Salzgitter lädt ein zum Training mit dem E-Bike

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:56 01.09.2021
Scheckübergabe an die Verkehrswacht Salzgitter, Matthias Frenzel (BKK Salzgitter), Markus Müller (Verkehrswacht Salzgitter) und Heiner Bartling (Landesverkehrswacht).
Scheckübergabe an die Verkehrswacht Salzgitter, Matthias Frenzel (BKK Salzgitter), Markus Müller (Verkehrswacht Salzgitter) und Heiner Bartling (Landesverkehrswacht). Quelle: Mölling/Landesverkehrswacht Niedersachsen
Anzeige
Salzgitter

Die Landesverkehrswacht Niedersachsen, die BKK Salzgitter, das Ministerium für Inneres und Sport sowie die Verkehrswacht Salzgitter haben eine Initiative zur Unfallprävention vorgestellt. Pedelecs oder sogenannte E-Bikes liegen im Trend.

Eine neue Fahrradgeneration erobert mit den Elektrofahrrädern die Radwege, Innenstädte und Tourismusziele. Pendler nutzen den elektrischen Rückenwind ebenso wie Radreisende oder die Generation 60plus, die dank eines Pedelecs das Radfahren neu entdeckt. Die Fahrzeuge bieten für alle und insbesondere ältere Menschen mit nachlassender Ausdauer und Kraft oder Menschen mit körperlichen Einschränkungen eine neue Möglichkeit, mobil zu sein und zu bleiben.

Doch mit der Geschwindigkeit oder wieder endeckten Fahrradmobilität steigt das Risiko schwerer Unfälle. Vor allem unerfahrene Pedelec-Nutzende unterschätzen die durch die höhere Geschwindigkeit verlängerten Bremswege oder motorische Anforderungen. Besonders betroffen von schweren Unfällen sind Seniorinnen und Senioren. Durch die ungewohnt hohen Geschwindigkeiten und starken Beschleunigungen können sie leicht zu einem Sicherheitsrisiko für einen selbst und andere Verkehrsteilnehmende werden.

 Den Umgang mit einem sogenannten E-Bike sollte man daher unbedingt trainieren. Deshalb entwickelte die Landesverkehrswacht zu ihren bisherigen Fahrradsicherheitsprogrammen auch ein Pedelec-Trainingsprogramm, welches ab sofort auch von den Verkehrswachten Salzgitter, Braunschweig und Wolfenbüttel dieses Training angeboten wird. Dabei können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter fachkundiger Anleitung den sicheren Umgang mit den E-Bikes lernen. Die BKK Salzgitter setzt auf den präventiven Gedanken von „Fit mit dem Pedelec“ und beteiligt sich mit 15.000 Euro an diesem Programm.

„Fahrrad fahren, so sagt der Volksmund, verlernt man nie. Aber Pedelecs sind keine reinen Fahrräder, sondern eine neue Herausforderung an sich“, so Markus Müller, Vorsitzender Verkehrswacht Salzgitter. Ungeübt sollte niemand aufsteigen, sondern erst die Möglichkeiten und Grenzen ausloten. „Wir wollen den Einstieg in diese neue Art der Mobilität durch Seminare erleichtern und sicher machen. Wir freuen uns daher riesig, dass uns dafür Pedelecs zur Verfügung gestellt werden.“ So könnte sich auch Einsteigern ohne eigenes Gefährt diese neue Freiheit zu eröffnen.

Dabei gibt es Seminare für Einsteiger sowie für Fortgeschrittene. Anmeldungen nehmen die Verkehrswachten vor Ort entgegen. Interessierte können sich in : Salzgitter an die Präventionsbeauftragte Kathrin Lacey wenden unter Telefon (05341) 1897-107 oder per Email an kathrin.lacey@polizei.niedersachsen.de.

Von Roland Weiterer