Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Salzgitter Stadtbibliothek organisiert: Sechs Klassen in Salzgitter lesen um die Wette
Nachrichten Salzgitter

Stadtbibliothek organisiert: Sechs Klassen in Salzgitter lesen um die Wette

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 09.09.2020
Freuen sich auf den Wettbewerb: Die Leiterin der Stadtbibliothek Sylvia Fiedler (links) und ihre Vertreterin Barbara Henning. Quelle: Stadt SZ
Anzeige
Salzgitter

Ausgewählte Bücher lesen und damit in einen Wettstreit mit anderen Schülern treten – das ist die Idee von „Klasse(n) lesen“. Dieses Projekt für das vierte Schuljahr bietet die Stadtbibliothek den Schulen an und möchte damit einen Beitrag für die Leseförderung leisten. Sechs Klassen aus den Grundschulen Heinrich-Albertz, Am Sonnenberg, Lichtenberg, Lesse und Kranichdamm haben sich beworben und starteten am 7. September mit diesem Wettbewerb, der bis Ende Januar 2021 dauert.

Die teilnehmenden Klassen erhalten zum Start mehrere Exemplare von drei neu erschienenen Kinderbüchern, die eine Jury ausgewählt hat. Zum Auftakt besucht eine Bibliotheksmitarbeiterin die Klassen, erklärt zunächst Ablauf und Aufgaben und stellt die Bücher kurz vor.

Anzeige

Während der folgenden Monate bereiten sich die Schüler mithilfe der Stadtbibliothek auf das Finale vor. Eine gemeinsame Veranstaltung mit allen Teilnehmenden – wie es die ursprüngliche Projektidee vorsieht – wird nach dem jetzigen Stand nicht möglich sein. Darum wird eine kleine Jury im Januar 2021 in die einzelnen Klassen gehen, um den eigentlichen Wettbewerb im kleinen Kreis zu vollziehen.

Die Schüler müssen dann sowohl Fragen aus den gelesenen Büchern als auch zu allgemeiner Kinderliteratur beantworten. Daneben ist auch Kreativität gefragt. Das Buch, das der Klasse am besten gefallen hat, wird von möglichst vielen Schülern in einem zwei- bis dreiminütigen selbst angefertigten Film vorgestellt.

Jede Klasse erhält für die Teilnahme 150 € für die Klassenkasse. Die Sieger erwartet ein zusätzliches Preisgeld in Höhe von 100 Euro, Platz zwei erhält 50 Euro. Die Siegerklasse wird am 25. Januar 2021 bekanntgegeben. Die Bibliotheksgesellschaft fördert das Projekt mit Mitteln aus dem Konrad-Fonds

Von Roland Weiterer