Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Salzgitter Stadt Salzgitter schaltet Hotline für Senioren und pflegende Angehörige
Nachrichten Salzgitter Stadt Salzgitter schaltet Hotline für Senioren und pflegende Angehörige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:15 09.06.2020
Du bist nicht allein: Salzgitters Seniorenbüro meldet mehr als 250 Kontakte durch seine Telefonhotline gegen Einsamkeit. Quelle: rwe
Anzeige
Salzgitter

Die Telefonhotline gegen Einsamkeit ist nach Ansicht der Stadt ein Erfolg. Mit dem Projekt unter dem Titel „Du bist nicht allein“ hat das Seniorenbüro in den vergangenen Wochen bereits mehr als 250 Menschen erreicht, heißt es in einer Mittelung aus dem Rathaus.

Bereits vor einigen Wochen legte das Seniorenbüro der Stadt den Fokus auf die älteren Menschen, die auf aktive Hilfe und Betreuung besonders angewiesen sind. Dies sind im Wesentlichen die alleinstehenden, sozial isolierten Senioren, die nicht in einer Gemeinschaftseinrichtung wohnen und ohne familiäre Bindung sind.

Anzeige

Ziel ist es dabei, den Bewohnern ihre Ängste zu nehmen, gesellschaftliche Zugehörigkeit zu vermitteln, Ratgeber zu sein, Alltagsplaudereien zu ermöglichen sowie Kontakte zu relevanten Stellen herzustellen. Ansprechpartner stehen unter der Telefonnummer (0151) 42660470 bereit. Auch ein Rückruf ist möglich. Sprechzeiten sind laut Mitteilung der Stadtverwaltung immer Montag, Dienstag, Freitag von 9 bis 12 Uhr sowie Donnerstag von 14 bis 18 Uhr.

Aber auch an die pflegenden Angehörigen ist gedacht. Die Corona-Pandemie stellt sie vor eine große Herausforderung. Die Sorge um das Wohlergehen des allein, im Pflegeheim oder auch im gemeinsamen Haushalt lebenden Angehörigen ist eine starke psychische Belastung. Tagesbetreuungen sind seit Wochen geschlossen. Die sozialen Kontakte ausschließlich auf den eigenen Haushalt reduziert.

Wo vorher ein Netzwerk von Familie, Alltagsbegleitern, Nachbarn und Freunden für Entlastung und Sicherheit im Alltag sorgten, ist der betreuende Angehörige jetzt auf sich alleine gestellt. Oftmals gibt es keine Möglichkeit eine Ruhephase in dem schwierigen Alltag zu finden, der zeitweise sehr belastend und konfliktreich sein kann. Durch diese stark belastende Situation kommen betreuende Angehörige an ihre Grenzen.

Die Stadt Salzgitter steht Angehörigen pflegebedürftigen Menschen für ihre Anliegen, Sorgen und Fragen unter Tel. (05341) 841732 zur Seite. Die Telefonnummer für die Angehörigen ist Montag, Dienstag, Freitag von 9 bis 12 Uhr sowie Donnerstag von 14 bis 18 Uhr erreichbar, teilt die Stadtverwaltung mit.

Von Roland Weiterer

Anzeige