Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Salzgitter Spaßtriathlon in Salzgitter hilft dem Kinderhopiz Löwenherz
Nachrichten Salzgitter

Spaßtriathlon in Salzgitter hilft dem Kinderhopiz Löwenherz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:40 12.10.2020
Michael Machel und Stephan Janecek vom Triathlon Salzgitter überreichen das Spendengeld an Löwenherz-Koordinatorin Isa Groth. Quelle: Privat
Anzeige
Gebhardshagen

Für die Sportler vom Triathlon Salzgitter ist es derzeit eine schwere Zeit. Auch bei ihnen liegen alle Wettkämpfe brach. So entschlossen sich das Team um Michael Machel und Stephan Janecek von der neuen Sparte des Glück Auf einen Spaßtriathlon am Salzgittersee zu veranstalten.

Insgesamt 13 Salzgitteraner und neun Gäste kamen. 1500 Meter Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und zehn Kilometer Laufen – schafften sie nicht nur teils in Bestform, sondern auch die Spendenbereitschaft war herausragend. 500 Euro sammelte Stephan Janecek unter den Sportlern für das Kinderhospiz Löwenherz ein und überreichte den Scheck gemeinsam mit Teamkollege Michael Machel.

Anzeige

„Wir wollen Familien unterstützen, denen es nicht so gut geht, wie uns“, betont Stephan Janecek. Koordinatorin Isa Groth berichtete den Gästen in Braunschweig über die Arbeit der Ehrenamtlichen ihres Vereins und das Leben im Kinderhospiz in Syke. Löwenherz hilft Familien mit todkranken Kindern die letzten Momente so schön wie möglich zu machen. Mit viel Herzblut, Fingerspitzengefühl und Kompetenz erfüllen sie den Kindern und Jugendlichen ihre letzten Wünsche.

„Das ist uns nur dank von Spenden möglich. Umso schöner ist es, wenn uns die Menschen in der Region unterstützen“, freute sich Isa Groth über den Scheck. Die Ehrenamtlichen betreuen in ganz Niedersachsen Betroffen und helfen wo Hilfe vonnöten ist.

Von Roland Weiterer