Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Salzgitter Salzgitter plant eine Pumptrack-Anlage in Gebhardshagen
Nachrichten Salzgitter

Salzgitter plant eine Pumptrack-Anlage in Gebhardshagen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 20.11.2020
Ein Bild aus Sindelfingen: Ein jugendlicher BMX-Fahrer rauscht über die Pumptrack-Anlage. Quelle: Konrad Willar
Anzeige
Salzgitter

Das Jugendparlament Salzgitter lädt die Jugendlichen zu einer Online-Umfrage für ein Konzept zum Bau einer sogenannten Pumptrack-Anlage in Gebhardshagen ein. Bis zum Nikolaustag ist eine Beteiligung möglich.

Im Sommer hatte der Rat der Stadt auf Antrag des Ortsrates West die Verwaltung beauftragt, ein Konzept zum Bau einer Pumptrack-Anlage zu erstellen. In der Begründung hieß es, dass sehr viele Jugendliche sich so einen Skater-Parcours wünschen, dieser stellt für viele Jugendlichen einen sozialen Treffpunkt sowie eine sinnvolle sportliche Freizeitbeschäftigung dar.

In Gebhardshagen ließe sich mit einer Pumptrack-Anlage ein neues Angebot für die jungen Fahrer von Skateboards, Mini-Rollern, Inline-Skates oder BMX-Rädern schaffen. Das Jugendparlament möchte für dieses Konzept die Jugendlichen direkt einbeziehen und lädt sie deswegen zu einer Online-Umfrage ein. Es geht um die Fahrzeuge der Jugendlichen, die Anforderungen an so einen Parcours die mögliche Beschaffenheit des Bodens. So ließen sich mögliche Kosten sowie die Interessenlage bei den potentiellen Nutzern ermitteln.

Die Antworten fließen ein in das zu entwickelnde Konzept, über das dann der Ortsrat, das Jugendparlament und der Jugendhilfeausschuss sprechen werden. Das Mitmachen ist ganz einfach möglich über die Internet-Seite www.umfrageonline.com/s/Freizeit-auf-Rad-und-Rollen-in-Gebhardshagen-macht-mit. Die Beteiligung läuft bis zum 6. Dezember.

Von Roland Weiterer