Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Salzgitter Polizei Salzgitter ermittelt nach illegalem Autorennen
Nachrichten Salzgitter Polizei Salzgitter ermittelt nach illegalem Autorennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:09 27.05.2020
Die Polizei ermittelt nach einem illegalen Autorennen auf der Kattowitzer Straße. Quelle: Sven Kaestner
Anzeige
Lebenstdt

Die Polizei Salzgitter hat zwei Raser ermittelt, die sich am vergangenen Freitag gegen 22.45 Uhr ein illegales Autorennen auf der Kattowitzer Straße geliefert haben sollen. Die beiden Männer im Alter von 18 und 29 Jahren fuhren laut Polizeibericht mit ihren Autos der Marke BMW kommend von der Westfalenstraße in Richtung Kattowitzer Straße „mit erhöhter Geschwindigkeit“.

In Höhe der Ampel am Riesentrapp, welche zu diesem Zeitpunkt rot zeigte, gingen beide Fahrer in die Eisen. Nachdem die Anlage auf Grünlicht umsprang, beschleunigten beide Raser stark ihre Sportwagen, was nicht zu überhören war. „Hierbei ließen sie die Motordrehzahl enorm ansteigen“, schreibt die Polizei. Im weiteren Verlauf lieferten sich beide ein „verbotenes Kraftfahrzeugrennen“.

Anzeige

Das hat nun ein Nachspiel. Die Beamten konnten die Personalien der Fahrer ermitteln und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein. Verbotene Autorennen dieser Art gefährdeten nicht nur die Fahrer, sondern zum Teil auch Unbeteiligte, schreibt die Polizei. „Kommt es bei erhöhten Geschwindigkeiten zu Unfällen, werden hiebei neben hohen Sachschäden oft auch Personen verletzt.“

Bei Delikten dieser Art wird laut Polizei in jedem Fall die zuständige Fahrerlaubnisbehörde informiert. Sie appelliert, sich nicht an illegalen Autorennen zu beteiligen und kündigt an, auch in Zukunft konsequent einzuschreiten.

Von Roland Weiterer