Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Salzgitter Online-Versandriese Amazon baut Verteilzentrum in Salzgitter
Nachrichten Salzgitter

Online-Versandriese Amazon baut Verteilzentrum in Salzgitter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:09 30.06.2021
Amazon kommt auch nach Salzgitter: Das Verteilzentrum in Broistedt ist seit Oktober 2020 in Betrieb.
Amazon kommt auch nach Salzgitter: Das Verteilzentrum in Broistedt ist seit Oktober 2020 in Betrieb. Quelle: rk
Anzeige
Salzgitter

Amazon Logistics kündigt die Eröffnung eines neuen Verteilzentrums in der Stadt an. Der geplante Komplex im Gewerbegebiet in Watenstedt am Carl-Zeiss-Weg soll die Kapazitäten des Konzerns „auf der letzten Meile“ erweitern, „um die Lieferungen für Kunden und Kundinnen in der Region zu beschleunigen“, heißt es in einer Pressmitteilung. Fred-Markus Bohne, Managing Partner Panattoni: „Wenn alle Projektparameter wie geplant ineinandergreifen, kann Amazon schon bald mit seinem neuen Verteilzentrum starten.“

Im Frühjahr 2022 sollen die ersten Pakete von Salzgitter aus auf die Reise zu den Empfänger gehen, heißt es weiter. Es ist das zweite große Projekt in der Region innerhalb kurzer Zeit. Erst im Herbst 2020 legte das frisch errichtete Amazon-Zentrum in Broistedt los, nun beginnen die Arbeiten auf der ehemaligen Fläche des Fahrzeug-Herstellers Sileo in Salzgitter. „Wir sehen, dass wir weitere Kapazitäten benötigen, um auch zu Spitzenzeiten unser Lieferversprechen in der Region halten zu können“, so ein Pressesprecher auf Anfrage.

Als Pluspunkt gilt die „sehr vorteilhafte“ Lage mit der Anbindung an die Autobahnen 36 und 39 sowie die Bundesstraße 248. Der Online-Versandriese will nach einen Angaben „die Kapazität und Flexibilität zu erweitern, um der wachsenden Kundennachfrage gerecht zu werden“. Der neue Standort soll demnach unabhängigen Händlern und Händlerinnen, in der Region „einen noch besseren Service“ zu bieten. Amazon will an dem Standort „dauerhaft rund 130 Voll- und Teilzeitarbeitsplätze“ schaffen. „Hinzu kommen mehrere Hundert Stellen als Fahrer und Fahrerinnen für Lieferpartner und -partnerinnen“, teilt der Konzern mit.

Das Verteilzentrum soll auch kleinen und mittelständischen Firmen die Möglichkeit bieten, ihr eigenes Geschäft mit der Amazon-Zustellung aufzubauen. Geplant ist auch der Einsatz unabhängiger Auftragnehmer, die „ihr eigener Chef“ sein wollen und dann nach eigenem Zeitplan für Amazon Flex Pakete liefern.

Die Stadt hat die Baugenehmigung Anfang April 2021 erteilt. „Amazon ist aufgrund der guten verkehrstechnischen Lage auf dieses Grundstück aufmerksam geworden“, heißt es aus dem Rathaus. Die Ansiedlung stärke die Logistikbranche in Salzgitter. „Für die von der Corona-Pandemie stark betroffenen Gewerbetreibenden in unseren Innenstädten prüft die städtische Wirtschaftsfördergesellschaft, ob und inwieweit sich durch die Ansiedlung für beide Seiten, Amazon und unsere Einzelhändler der Innenstädte, erfolgversprechende Kooperationsmöglichkeiten gerade im Vorort-Onlinehandel erarbeiten und vermitteln lassen können.“

Von Roland Weiterer