Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Salzgitter Noten, Praxis und Gehör sind gefragt an der Musikschule Salzgitter
Nachrichten Salzgitter

Noten, Praxis und Gehör sind gefragt an der Musikschule Salzgitter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:29 08.06.2021
Wichtiger Termin: Am 17. Juli stehen die Prüfungen für die „Studienvorbereitende Ausbildung“ in der Musikschule an.
Wichtiger Termin: Am 17. Juli stehen die Prüfungen für die „Studienvorbereitende Ausbildung“ in der Musikschule an. Quelle: Stadt Salzgitter
Anzeige
Salzgitter

Die diesjährigen Prüfungen für die „Studienvorbereitende Ausbildung“ (SVA) in der Musikschule der Stadt stehen am Samstag, 17. Juli, ab 11 Uhr an. Diese durch das Land Niedersachsen geförderte Maßnahme ist eine vom Verband der Musikschulen anerkannte umfassende Vorbereitung, um die Aufnahmeprüfungen an Musikhochschulen und anderen Musikinstitutionen erfolgreich zu bestehen.

Insbesondere die Fächer Gehörbildung und Musiktheorie sowie die Möglichkeit der Ensemblearbeit bilden bei dieser Förderung eine wichtige Ergänzung zum instrumentalen oder vokalen Hauptfach. Zur Teilnahme aufgerufen sind Schülerinnen und Schüler zwischen zwölf und 20 Jahren, die eine professionelle Vorbereitung wünschen, aber auch Interessierte, die noch unschlüssig sind und eine berufliche musikalische Laufbahn derzeit lediglich in Erwägung ziehen.

Die instrumentalen und vokalen Fächer müssen dabei nicht zwingend an der Musikschule belegt werden, so dass sogenannte externe Bewerberinnen und Bewerber ebenso angesprochen und eingeladen sind. Die Aufnahmeprüfung beginnt am 17. Juli um 11 Uhr in der Musikschule in Lebenstedt, Wehrstraße 27. Anmeldeschluss ist am 5. Juli. Vorzubereiten sind zwei stilistisch unterschiedliche Werke mit einer gesamten Spielzeit von etwa zehn Minuten.

Anmeldeformulare sind in der Musikschule oder online erhältlich. Am Samstag, 3. Juli, um 11 Uhr beginnt ein Infotreffen, dem sich eine Woche später ein Vorbereitungstreffen in der Musikschule anschließt. Wegen Corona sind hierfür Voranmeldungen erforderlich. Auf Wunsch können Beratung und Infoveranstaltung auch in einer Online-Sprechstunde am Freitag, 2. Juli, um 17 Uhr erfolgen. Dafür ist eine Anmeldung per Mail nötig. Aber auch individuelle Termine sind bei Bedarf möglich. Mehr Informationen per Email an sabine.petter@stadt.salzgitter.de oder unter Tel. (05341) 839-3709.

Von Roland Weiterer