Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Salzgitter Neue Hundebeutel-Stationen für die Halter in Salzgitter
Nachrichten Salzgitter

Neue Hundebeutel-Stationen für die Halter in Salzgitter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 17.12.2020
Hundebeutel immer in Reichweite: Dirk Raschke und Horst Dembeck installieren die neue Station, mit dabei stehen Matthias Spielhagen, Jessica Roeder und Debora Aselmeyer mit ihren drei Hunden Kimba, Chilly und Punchy. Quelle: TAG
Anzeige
Salzgitter

Sie sind für viele Fußgänger ein Ärgernis: Hundehaufen. Fast jeder dürfte schon einmal in einen hinein getreten sein oder durfte die Schuhe der Kinder reinigen, die beim Spielen auf den Wiesen nicht auf die ekelhaften Hinterlassenschaften achten.

Wie gut, dass viele Halter mittlerweile eine Tüte dabei haben, wenn sie mit ihren Vierbeinern Gassi gehen. Die TAG als größter Vermieter hat in Lebenstedt nun elf Stationen mit Hundebeuteln installiert, damit die Besitzer in jedem Fall in Reichweite versorgt sind und das Viertel sauber bleibt

Anzeige

„Wir haben es in der Vergangenheit mit Anschreiben und höflichen Appellen an unsere Mieterinnen und Mieter versucht. Leider ohne großen Erfolg“, so Yvonne Beyer, stellv. Standortleiterin der TAG Wohnen in Salzgitter. Deshalb hat das Unternehmen etwa 7.000 Euro in die neuen Stationen investiert, dazu kommt im Frühjahr noch eine entsprechende Bepflanzung.

Aber die TAG kümmerte sich nicht nur um die Hardware, sondern auch um die Software. Laut Immobilienmanagerin Debora Aselmeyer wurden 10.000 Kotbeutel angeschafft, „um eine Veränderung im Verhalten“ der Hundebesitzer zu bewirken. Sie weiß, wovon sie redet. Als dreifache Hundebesitzerin sehe sie oft genug, wie sich manche Frauchen und Herrchen einfach nicht um die Geschäfte ihrer Tiere kümmern und weiter gehen. Sie ärgert sich, dass alle Hundehalter darunter leiden. „Dann heißt es, die Hundebesitzer versauen unser Wohnviertel.“

Auch die Hausmeister des Wohnungsunternehmens, Dirk Raschke und Horst Dembeck, hoffen auf Besserung. Die Stationen sollen dabei helfen, die Hinterlassenschaften der Tiere sachgemäß zu entfernen und die Verlegenheit beseitigen, wenn ein Hundebesitzer gerade mal kein Tütchen zur Hand hat. Denn auch die TAG profitiert: Die Mähmaschinen werden nicht durch Hundekot beschädigt.

Im Frühjahr 2021 will der Konzern noch Blumen rund um die neuen Beutelkästen pflanzen und so optisch daran erinnern: „Hier und im Quartier nur mit Beutel.“ Die Standorte sind am Fredenberg in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße, Geschwister-Scholl-Straße, Julius-Leber-Straße, Graf-Stauffenberg-Straße und dreimal am Hans-Böckler-Ring. Dazu kommen Stationen an den Ecken Hummelweg/Am Schölkegraben, Distelweg/Am Schölkegraben, Flachsweg/Klevergarten und Distelweg/Klevergarten.

Laut TAG sind weitere Ständer mit Hundebeuteln geplant, drei in Lebenstedt und zwei in Hallendorf. Sie sollen im Frühjahr 2021 folgen. Einen genauen Überblick mit Karte gibt es auch im Internet über die Seite www.tagwohnen-sz.de.

Von Roland Weiterer

16.12.2020
16.12.2020