Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Salzgitter Eine Doppelspitze für den Fußballverband in Salzgitter
Nachrichten Salzgitter

Eine Doppelspitze für den Fußballverband in Salzgitter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 16.03.2021
Führen kommissarisch die NFV-Kreisverband Nordharz: Rüdiger Nowak und Joachim Wojtke.
Führen kommissarisch die NFV-Kreisverband Nordharz: Rüdiger Nowak und Joachim Wojtke. Quelle: Günter Schacht
Anzeige
Salzgitter

Mit Rüdiger Nowak (FC Flachstöckheim) als kommissarischen Kreisvorsitzenden und Joachim Wojtke (FG Vienenburg/Wiedelah) als Stellvertreter hat der Kreisvorstand des NFV Kreis Nordharz einstimmig eine Doppelspitze als Führungscrew bis zum geplanten Kreistag am 16.Juli in Groß Flöthe installiert. Die beiden Funktionäre, die vorher schon als Schatzmeister und Schriftführer im Vorstand aktiv waren, haben die bisherigen Aufgaben des kürzlich unerwartet verstorbenen Kreisvorsitzenden Wolfgang Fisch (FC Flachstöckheim) unter sich aufgeteilt. Rüdiger Nowak steht an der Spitze, wird sich aber weiterhin um die Finanzen kümmern. Joachim Wojtke betreut künftig zusätzlich den Kreisspielausschuss, den Jugendfußball und den Qualifizierungsausschuss.

Die Corona-Krise hat den Spielbetrieb im Kreis Nordharz fest im Griff. „Wir haben bis zum 30.April alle Spiele auf Kreisebene abgesetzt. Die Gesundheit geht vor“, so der Vorsitzende im Spielausschuss, Peter Finselberger (SG Steinlah/Haverlah). Auf dem Kreistag werden Änderungen in der Ausschreibung vorgenommen. „Das Auswechseln von fünf Spielern, wie es auf Bezirksebene vorgesehen ist, wird auch in der Nordharzliga, der 1. Nordharzklasse und der Ü32 Altherren Liga eingeführt. In den unteren Klassen ist schon stetes Ein- und Auswechseln erlaubt.“

Eine Rückkehr auf den grünen Rasen für die Jugendfußballer sieht Kreisjugendobmann Sven Bankowski (SV Rammelsberg) noch nicht: Die unterschiedlichen Inzidenzahlen in den drei Altkreisen Goslar, Wolfenbüttel und Salzgitter ließen einen Spielbetrieb gar nicht zu. Die Vorbereitung zum Kreistag der Juniorenfußballer am 2.Juli ist angelaufen.

Der Frauenausschuss hat wegen der straffen Terminlage die Kreispokalspiele der Frauen- und Mädchen sowie den geplanten Tag des Mädchenfußballs bereits abgesetzt. „Der Kontakt ist während der Corona-Krise bei Pokalendspielen oder Siegerehrungen nicht zu vemeiden. Deshalb haben uns zu dem Schritt entschlossen“, sagte die Vorsitzende der Frauenfußballe-rinnen, Andrea Ostermann (TSV Fortuna Salzgitter).

„Über 202 Schiedsrichter verfügt der Kreis derzeit. Wir sitzen in den Startlöchern. Eine Schiedsrichter-ausbildung wollen wir zudem anbie-ten. Von einer Fortsetzung des Spielbetriebes sind wir jedoch we-gen der hohen Inzidenz-Zahlen weit entfernt “, berichtete Kreisschiedsrichterobmann Christian Biel (FC Othfresen). Tatenlos ist derzeit auch der Qualifizierungsschuss mit seinem Vorsitzenden Hans-Joachim Schmalstieg (VfL Seesen). „Wir können keine Auswahlmaßnahmen sowie Sichtungen von jungen Talenten durchführen. Für die Mädchen und Jungen tut es mir leid“, brachte er es auf den Punkt.

Verein können Ehrungsanträge für verdiente Vereinsmitarbeiter z bis zum 17. Mai bei Joachim Wojtke, Rabeckbreite 12 in 38690 Goslar, einreichen. Die Auszeichnung erfolgt dann beim Fußball- Kreistag in Groß Flöthe.

Von Roland Weiterer