Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Salzgitter Ein Neustart für die Stadtbibliothek in Salzgitter
Nachrichten Salzgitter

Ein Neustart für die Stadtbibliothek in Salzgitter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 14.10.2021
Starten in der Bibliothek mit einem neuen System: Stefanie Görlich, Bianca Heindorf-Drescher, Susanne Hamadeh und Ramona Löhr.
Starten in der Bibliothek mit einem neuen System: Stefanie Görlich, Bianca Heindorf-Drescher, Susanne Hamadeh und Ramona Löhr. Quelle: Stadt Salzgitter
Anzeige
Salzgitter

Die Stadtbücherei öffnet am Dienstag, 19. Oktober, nach der Schließzeit wegen der Umstellung auf ein neues Bibliothekssystem wieder an allen drei Standorten. Nachdem in den vergangen Wochen mit Hilfe der städtischen IT-Abteilung viele Daten aufwändig übertragen und neu eingespielt worden sind, erwartet die Leserinnen und Leser der bekannte „Service mit Recherche, Verlängerung von Medien oder Vormerkungen“, heißt es in einer Mitteilung aus dem Rathaus.

Die jetzigen Leseausweise bleiben von der Umstellung unberührt und gültig. Die E-Ausleihe lässt sich wie gewohnt nutzen. Noch nicht genutzt werden können die Internetarbeitsplätze. Ein attraktives neues Design erhielt der Web-Katalog OPEN. Er ist nun der gemeinsame Auftritt von Stadtbibliothek und Stadtarchiv. Später soll noch die Musikschule mit ihren Medien hinzukommen.

Der Web-Katalog ermöglicht Zugriff auf die Daten von rund 140.000 Medien wie Bücher, Hörbücher, Zeitschriften, Musik-CDs, Filme und Spiele. Verlinkt ist er außerdem mit den digitalen Angeboten der Stadtbibliothek wie der Onleihe, den Portalen Antolin, U-Talk und ekidz, dem Informationsdienst Munzinger, der größten deutschen Pressedatenbank Genios wie auch mit der Homepage der Stadt. Neuerscheinungen werden ab jetzt auf der Willkommen-Seite des Web-Kataloges mit einem Cover-Karussell optisch vorgestellt, es gibt aktuelle Empfehlungen für die Medienauswahl.

Zur Wiedereröffnung haben die Mitarbeitenden in allen drei Häusern noch einmal Medien und Einrichtung schick zurechtgemacht und sich mit umfangreichen Schulungen auf den Betrieb mit dem neuen System vorbereitet, um möglichst reibungslos und fehlerfrei neu zu starten. Mit BIBLIOTHECAplus läuft nun ein qualifiziertes und benutzerfreundliches System an, das in mehr als 130 Büchereien in Niedersachen genutzt wird – unter anderem in Braunschweig, Wolfenbüttel und Wolfsburg.

Von Roland Weiterer

Start für neues Foto-Projekt - Die Menschen und ihre Lieblingsorte in Salzgitter
14.10.2021
14.10.2021