Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Salzgitter Die Scheiben fliegen wieder über die Insel im Salzgittersee
Nachrichten Salzgitter

Die Scheiben fliegen wieder über die Insel im Salzgittersee

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:19 01.10.2021
Discgolf ist weiter im Trend: Wolfgang Philippsen (BSF), Jörg Lober (SRB) und Turnierdirektor Andreas Martin freuen sich auf die Salzgitter Island Challenge.
Discgolf ist weiter im Trend: Wolfgang Philippsen (BSF), Jörg Lober (SRB) und Turnierdirektor Andreas Martin freuen sich auf die Salzgitter Island Challenge. Quelle: Foto: Dennis Lendeckel
Anzeige
Salzgitter

Zum elften Mal findet am 9. und 10. die Salzgitter Island Challenge auf der Insel im Salzgittersee statt. Das im Rahmen der umgestalteten German Tour ausgetragene Discgolf-Turnier ist dabei der einzige zweitägige Wettkampf der neuen Discgolf-Serie Nord.

In Kooperation mit dem Wolfenbütteler Discgolf-Verein Tee-Timers bietet die Bäder, Sport und Freizeit Salzgitter GmbH (BSF) einen anspruchsvollen Parcours an. „Es ist bis auf kleine Änderungen im Prinzip der attraktive Kurs wie bei der Deutschen Meisterschaft 2020, die wir im Vorjahr für Salzgitter einwerben konnten“, freut sich Wolfgang Philippsen, zuständiger Bereichsleiter bei der BSF.

So bilden 18 Körbe die Ziele auf der gesamten Inselfläche. Die jeweiligen Bahnen haben eine Länge von 68 bis 230 Metern. Grünpflegerisch vorbereitet wird der gesamte Parcours durch den Städtischen Regiebetrieb (SRB). Neu ist in diesem Jahr das Format. „Wir haben auf 108 Startplätze erweitert, sodass wir erstmals nicht mit zwei Runden am Samstag spielen, sondern nur eine und am Sonntag die zweite als Finalrunde“, erörtert Turnierdirektor Andreas Martin.

Nicht mit dabei ist Titelverteidiger Kevin Konsorr. Damit wird die Serie halten, dass noch kein Islander bisher seinen Titel in Salzgitter verteidigen konnte. Favorit dürfte Fabian Kaune aus Ilsede sein, der Deutsche Meister von 2019. Außer ihm starten auch Christian Plaue, der Sieger von 2018, sowie die frisch gebackene Deutsche Meisterin Antonia Faber bei den Damen.

Der Rundweg um die Insel kann von Besuchern genutzt werden. Die Veranstalter bitten darum, auf der Strecke zu bleiben, um ein Aufeinandertreffen mit den Scheiben zu vermeiden. Ein öffentlicher Spielbetrieb auf dem normalen 12-Bahnen-Parcours ist nicht möglich. Der erste Anwurf (Tee-off) erfolgt Samstag um 8.30 Uhr. Das Tee-off zur Finalrunde erfolgt am Sonntag um 8.30 Uhr. Die Siegerehrung ist für 16 Uhr geplant.

Von Roland Weiterer

30.09.2021
29.09.2021