Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Salzgitter Der Glasfaser-Ausbau in Salzgitter geht weiter
Nachrichten Salzgitter

Der Glasfaser-Ausbau in Salzgitter geht weiter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 08.02.2021
Deutsche Glasfaser legt kupferfreie Glasfaser bis in jede Wohnung. Die farbige Ummantelung erleichtert die Orientierung bei der Verlegung.
Deutsche Glasfaser legt kupferfreie Glasfaser bis in jede Wohnung. Die farbige Ummantelung erleichtert die Orientierung bei der Verlegung. Quelle: Martin Wissen
Anzeige
Salzgitter

Die Planungsphase für den Ausbau des Glasfasernetzes in Fredenberg-Süd, Fredenberg-West und Lesse ist fast beendet. „Die Hausbegehungen starten in Kürze, und die Maschinen vom beauftragten Generalunternehmen MIH GmbH stehen in den Startlöchern“, kündigt die Deutsche Glasfaser an und verspricht: „Schon bald werden die ersten Kunden mit Lichtgeschwindigkeit in Netz surfen.“

Aufgrund der aktuellen Situation kann Deutsche Glasfaser keine Informationsabende vor Ort anbieten. Dennoch sollen die Bewohner am Dienstag, 9. Februar, ab 19 Uhr bei einem Online-Abend die Möglichkeit bekommen, sich aus erster Hand über den Glasfaserausbau sowie den Service und die Tarife zu informieren. Alle Bürger aus Fredenberg Süd, Fredenberg West und Lesse erhalten eine persönliche Einladung.

In Kürze rollen die ersten Baumaschinen an, um das Glasfasernetz auszubauen. Im ersten Schritt werden sukzessive die Leerrohre in die Straßen eingebracht und danach die Glasfasern eingeblasen. Die Deutsche Glasfaser weist darauf hin, dass es im Rahmen der Tiefbauarbeiten zuweilen notwendig ist, geöffnete Stellen in Asphalt oder Pflasterung provisorisch zu schließen, da diese gegebenenfalls ein weiteres Mal aufgenommen werden müssen. Erst mit Beendigung der Bauarbeiten werden diese Bereiche final verdichtet, geschlossen und von der Stadt abgenommen.

Zum Baustart werden nun planmäßig bis zu vier Kolonnen mit jeweils fünf bis zehn Mitarbeitern im Ort unterwegs sein. Vor Beginn der Bauarbeiten in einer Straße werden die Anlieger so früh wie möglich mit einer entsprechenden Information im Briefkasten informiert. Die Bauprozesse geschehen in enger Zusammenarbeit von Stadt und Bauleitung. Die Stadt kontrolliert und dokumentiert im Vorfeld jeden Ausbaubereich. Sie nimmt am Ende alle öffentlichen Oberflächen auf den Straßen und den Gehwegen ab. „Besteht doch einmal Ausbesserungsbedarf, kümmert sich die Bauleitung unverzüglich um die Bearbeitung“, so die Deutsche Glasfaser.

Von Roland Weiterer

08.02.2021
Telefon-Seelsorge für Senioren - Salzgitter hat eine Nummer gegen den Corona-Kummer
05.02.2021