Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Salzgitter Das Schadstoffmobil ist wieder in Salzgitter unterwegs
Nachrichten Salzgitter Das Schadstoffmobil ist wieder in Salzgitter unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:04 05.06.2020
Das Schadstoffmobil dreht in den nächsten Wochen eine Runde durch Salzgitter. Quelle: Foto: Rudolf Karliczek
Anzeige
Salzgitter

Vom 8. bis 18. Juni machen sich der Städtische Regiebetrieb (SRB) und das Entsorgungszentrum Salzgitter auf den Weg, um Sonderabfälle und Elektrokleingeräte einzusammeln. Bei der Abgabe vam Schadstoffmobil ist das Tragen einer Maske erforderlich.

Am Schadstoffmobil werden alle gebührenfreien Sonderabfälle wie Altfarben und Lacke, Altbatterien, Chemikalien, Energiesparlampen, Putz- und Reinigungsmittel, nicht entleerte Spraydosen, Lösungsmittel, Pflanzenschutzmittel und andere Sonderabfälle in haushaltsüblicher Menge angenommen. Diese sollten möglichst in der Originalverpackung oder in geeigneten, entsprechend beschrifteten Behältern abgeben werden. Sollten diese über 40 Zentimeter groß oder mehr als 20 Kilogram schwer sein, müssen sie zur Deponie am Diebesstieg.

Anzeige

Auch Elektrokleingeräte bis zu einer Kantenlänge von 40 Zentimetern werden kostenfrei angenommen. Dazu gehören Rasierer, Fön, elektr. Zahnbürste, Mixer, Toaster oder Handys. Größere Geräte aus der Unterhaltungselektronik, Computer oder Haushaltsgeräte wie Staubsauger oder Mikrowelle können aus Kapazitätsgründen nicht mitgenommen werden.

Sonderabfälle, die gemäß Abfallentsorgungssatzung gebührenpflichtig sind, wie Altöl, Altreifen und Asbest können nur am Diebesstieg entsorgt werden. Der SRB weist darauf hin, dass die Entsorgung von Elektroaltgeräten sowie Sonderabfällen über die Restabfalltonne nicht gestattet ist. Insbesondere Lithium-Ionen Akkus von Werkzeugen oder andere leicht entzündliche oder explosive Stoffe sowie nicht entleerte Spraydosen sind separat als Sonderabfall zu entsorgen.

Folgende Ortsteile sind in der ersten Woche an der Reihe: am 8. Juni von 16 bis 16.30 Uhr Thiede (Lange Hecke/Marktplatz), von 17 bis 17.30 Uhr Drütte (Drütter Straße/Feuerwehr), von 18 bis 18.30 Uhr Immendorf (Lähnweg/Wertstoffcontainer), von 19 bis 19.30 Uhr Watenstedt (Watenstedter Straße/Polizei); am 9. Juni von 15 bis 15.30 Uhr Gitter (Am Speelhof), von 16 bis 16.30 Uhr SZ-Bad (Im Osterfeld / Sportplatz), von 17 bis 17.30 Uhr SZ-Bad (Lange Wanne/ehem. Wendeplatz), von 18 bis 18.30 Uhr SZ-Bad (Eichendorffplatz), von 19 bis 19.30 Uhr Engerode (Alter Weg); am 10. Juni von 15 bis 15.30 Uhr Bruchmachtersen (Söhlekamp/Salzgitter Tafel), von 16 bis 16.30 Uhr Lebenstedt (Gaußstraße/Einkaufszentrum), von 17 bis 17.30 Uhr Lebenstedt (Swindonstraße / Marktplatz), von 18 bis 18.30 Uhr Lebenstedt (Rathaus), von 19 bis 19.30 Uhr Salder (Hinter dem Knick/Schloss); am 11. Juni von 15 bis 15.30 Uhr Groß Mahner (Sportplatz), von 16 bis 16.30 Uhr Ohlendorf (Fuhlboomstraße/Parkplatz), von 17.00 bis 17.30 Uhr Beinum (Feuerwehr), von 18 bis 18.30 Uhr Calbecht (Landstraße / Bushaltestelle Parkplatz), von 19 bis 19.30 Uhr Gebhardshagen (Rumburger Straße/Zwölfackerweg); am 12. Juni von 15 bis 15.30 Uhr Flachstöckheim (Schule), von 16 bis 16.30 Uhr Lobmachtersen (Landwehrstraße/Volksbank), von 17 bis 17.30 Uhr Barum (Bushaltestelle Spritzenhaus) und von 18 bis 18.30 Uhr Heerte (Querstraße)

Die Standorte in der 25. Kalenderwoche: am 15. Juni von 15 bis 15.30 Uhr Thiede (Frankfurter Straße/An der Zwergenkuhle), von 16 bis 16.30 Uhr Üfingen (Hauptstraße / Bushaltestelle), von 17 bis 17.30 Uhr Sauingen (Feuerwehrhaus), von 18 bis 18.30 Uhr Beddingen (Feuerwehr), von 19 bis 19.30 Uhr Bleckenstedt (Sportplatz); am 16. Juni von 15 bis 15.30 Uhr Ringelheim (Marktplatz), von 16 bis 16.30 Uhr Hohenrode (Schacht-Georg-Straße), von 17 bis 17.30 Uhr SZ-Bad (Festplatz), von 18 bis 18.30 Uhr SZ-Bad (Marktplatz), von 19 bis 19.30 Uhr SZ-Bad (Paracelsusstraße/Wendeplatz); am 17. Juni von 15 bis 15.30 Uhr Hallendorf (Windmühlenplatz), von 16 bis 16.30 Uhr Engelnstedt (Feuerwehr), von 17 bis 17.30 Uhr Lebenstedt (Kranichdamm/Grundschule), von 18 bis 18.30 Uhr Lebenstedt (Storchenkamp/Maria-Montessori-Schule), von 19 bis 19.30 Uhr Lebenstedt (Joh.-Seb.-Bach-Str./BBS); am 18. Juni von 15 bis 15.30 Uhr Reppner (Dorfplatz), von 16 bis 16.30 Uhr Lesse – (Nienstedter Straße/Ortsbruchstraße), von 17 bis 17.30 Uhr Osterlinde (Kaninchenberg/Wertstoffcontainer), von 18 bis 18.30 Uhr Lichtenberg (alter Festplatz).

Von Roland Weiterer