Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Salzgitter Das DRK berät Menschen in Salzgitter über den Bildschirm
Nachrichten Salzgitter

Das DRK berät Menschen in Salzgitter über den Bildschirm 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 05.11.2020
Daniela Aufermann und Sonja Hoffmann aus dem DRK-Beratungszentrum in Lebenstedt demonstrieren Möglichkeiten der Video-Beratung über PC, Notebook oder Smartphone. Quelle: DRK BS-SZ
Anzeige
Salzgitter

Drei Beratungsstellen des Rotkreuz-Kreisverbandes in Salzgitter bieten jetzt neben persönlicher Beratung und Telefonberatung künftig auch Videoberatung an. „Alternative Beratungsangebote ohne direkten Kontakt haben sich während der ersten Phase der Corona-Zeit bewährt – zunächst vor allem in Form von telefonischer Beratung“, sagt Carola Mette, Vorstand des DRK-Kreisverbandes Braunschweig-Salzgitter. Die neue Möglichkeit der Video-Beratung kann ab sofort genutzt werden – jeweils nach vorheriger Absprache am Telefon.

Bei den teilnehmenden Einrichtungen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) handelt sich im DRK-Beratungszentrum am Smeewinkel 5 in Lebenstedt um die Allgemeine Sozialberatung, die Beratung für Menschen mit Krebs und deren Angehörige sowie die EUTB-Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung. Anlass für die Erweiterung des Angebots ist zwar die Corona-Pandemie. „Aber wir hatten bereits vorher geplant, diesen Schritt zu gehen“, erläutert Carola Mette. „Die Rahmenbedingungen haben sich durch die Pandemie geändert, so dass die Akzeptanz für die Nutzung von alternativen Beratungsformen gewachsen ist.“

Anzeige

Dabei wurde beim Roten Kreuz Wert darauf gelegt, dass die Teilnahme an Videogesprächen für die Ratsuchenden technisch besonders einfach ist und dass Datensicherheit unbedingt gewährleistet wird. „Schließlich handelt es sich in jedem Fall um sensible persönliche Gespräche“, betont Sonja Hoffmann, die am Smeewinkel Allgemeine Sozialberatung und Krebsberatung anbietet.

So wurde das Computerprogramm eineseuropäischen Anbieters ausgewählt, für den das strengere europäische Datenrecht gilt. Videoberatung ist für Ratsuchende über deren PC, Tablet oder Smartphone möglich. Außerdem ist das Programm sehr anwenderfreundlich, so dass ein Klient die entsprechende Software nicht auf sein eigenes Endgerät herunterladen muss. „Der Videokontakt zur Beratungsstelle funktioniert über eine Einladung per E-Mail. Der Ratsuchende muss also nur einen Internetzugang und eine Mailadresse haben“, erläutert Sonja Hoffmann.

Gerade in dieser Zeit sollten sich Mitarbeitende und Klienten gleichermaßen schützen und die Zahl direkter Kontakte minimieren, ohne die Beratungstätigkeit herunterzufahren. „Wir wissen, dass gerade jetzt viele Menschen besonderen Unterstützungsbedarf oder spezielle Fragen haben. Mit der Video-Beratung können wir weiter für sie da sein, notfalls auch aus dem Home-Office“, erklärt Carola Mette.

Daniela Aufermann von der EUTB-Beratungsstelle weist darauf hin, dass die Video-Beratung gerade für ratsuchende Menschen mit Behinderung eine Erleichterung sei, da der Weg in die Beratungsstelle aufgrund der persönlichen Beeinträchtigungen mit höherem Aufwand verbunden ist als bei mobil nicht eingeschränkten Besuchern.

Auch für Menschen mit Krebserkrankungen, die zu den Risikogruppen zählen, insbesondere während einer Chemotherapie oder Bestrahlung, ist die Video-Beratung eine gute Alternative. „Die Kommunikation verläuft einfach persönlicher und vertrauter, wenn man sich ins Gesicht sehen kann, als wenn man nur telefoniert“, so Sonja Hoffmann. In eine Video-Beratung können auch Grafiken, Dokumente und Formulare eingeblendet werden

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation finden im Smeewinkel nur in Ausnahmefällen persönliche Beratungen statt. In jedem Fall müssen die Beratungsstellen zunächst telefonisch oder über Email kontaktiert werden. „Wir hoffen sehr, dass sich die Situation bald wieder entspannt und dann auch wieder Beratungen im direkten Kontakt möglich sind“, betonten die Beraterinnen Daniela Aufermann und Sonja Hoffmann. Sie sind unter Tel. (05341) 830850 oder 830855 erreichbar.

Von Roland Weiterer