Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Salzgitter Alles über den Brexit: Die WVS Salzgitter lädt ein zum Info-Abend
Nachrichten Salzgitter

Alles über den Brexit: Die WVS Salzgitter lädt ein zum Info-Abend

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:43 16.12.2020
Neue Formate für neue Zeiten: Stefan Honrath ist Leiter der BraWo-Direktion Peine und kommissarischer Leiter in Salzgitter. Quelle: Volksbank BraWo
Anzeige
Salzgitter

„Der Brexit – Gründe, Auswirkungen, Maßnahmen“ – so lautet der Titel einer 60-minütigen Onlineveranstaltung, zu der die Wirtschaftsvereinigung Salzgitter (WVS) in Kooperation mit der Volksbank BraWo und dem Industrie- und Wirtschaftsverein für Peine und Umgebung einladen. Sie beginnt am Montag, 28. Dezember , um 17. Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Das Vereinigte Königreich ist nach dem Beschluss zum Austritt aus der EU bis Ende 2020 in einer Übergangsphase. Über die künftigen Beziehungen zueinander wird seit Monaten gerungen. Bis zum 28. Dezember 2020 sollte Klarheit über den weiteren Weg bestehen. „Die Veranstaltung wird einen Blick auf die historischen Ursachen, aktuellen Geschehnisse und deren praktische Auswirkungen sowie mögliche Maßnahmen durch deutsche Unternehmen geben“, beschreibt Stefan Honrath, Leiter der BraWo-Direktion Peine und Vorstandsmitglied des Industrievereins, den geplanten Inhalt.

Anzeige

Florian Gommlich, Unternehmer- und Management-Coach, sowie Axel Kommander, Unternehmensberater mit den Schwerpunkten Innovation und Geschäftsmodelle, sind beide im WVS-Vorstand. Sie beleuchten, in welcher Weise der Brexit die Gewinn- und Verlustrechnung beziehungsweise Bilanzen von klein- und mittelständischen Unternehmen beeinflussen kann und welche Fragen Banken im Rahmen eines Ratings derzeit stellen.

Daneben gibt es auch einen direkten Draht nach England. „Ich freue mich sehr darüber, dass wir Sven Hückstädt direkt aus London zuschalten können“, so Florian Gommlich. Sven Hückstädt ist Experte für Unternehmensfinanzierung und Controlling und wird schildern, wie er als Deutscher in einem englischen Technologieunternehmen die Stimmung zum Brexit wahrnimmt.

Die Auswirkungen im praktischen Bankgeschäft beleuchtet Jasmin Küchenthal von der Volksbank BraWo. Die zertifizierte Außenhandelsfachbetreuerin ist seit 2018 im Internationalen Geschäft tätig und wird in ihrem Vortrag Handlungsempfehlungen für Selbständige geben. Die kostenlose Anmeldung erfolgt unter: https://doodle.com/poll/94xm97c33qpiur68?utm_source=poll&utm_medium=link.

Im Anschluss erhalten die Teilnehmer einen Link zum virtuellen Vortragsraum. „Die Teilnahme ist über jedes gängige Smartphone, Tablet, Notebook oder PC möglich“, so Florian Gommlich. „Zeiten wie diese erfordern neue Formate“, ergänzt Stefan Honrath. „Wir freuen uns diesen Weg ausprobieren zu können. Vielleicht sind die Tage zwischen den Jahren genau der richtige Zeitpunkt dafür.“

Von Roland Weiterer

Hilfe für die Lebenshilfe und andere - Avacon Salzgitter: Gelungene Koproduktion für die gute Sache
15.12.2020