Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Niedersachsen Nach Stillstand bei Unterlüß rollt Castor-Zug wieder
Nachrichten Politik Niedersachsen Nach Stillstand bei Unterlüß rollt Castor-Zug wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 09.11.2010
Quelle: dpa
Anzeige

Der Castor-Transport hat am Sonntagnachmittag seine Fahrt in Richtung Lüneburg fortgesetzt. Er war zuvor in Höhe der niedersächsischen Ortschaft Enschede durch Atomkraftgegner aufgehalten worden, die sich im Streckenabschnitt zwischen Celle und Lüneburg im Gleisbett teilweise angekettet hatten.

Sollte es keine weiteren Verzögerungen geben, könnte der Zug mit den elf Castor-Behältern gegen 15.30 Uhr Lüneburg erreichen. Von dort soll es weitergehen zur Verladestation Dannenberg im Wendland.

Der Zug mit 123 Tonnen hochradioaktivem Atommüll war am Freitag in Frankreich gestartet, hatte die französisch-deutsche Grenze am Samstagnachmittag bei Kehl überquert und sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Richtung Norddeutschland fortbewegt.

dapd/afp

Mehr zum Thema

Der Castor-Transport mit hoch radioaktivem Atommüll hat am Sonntag Niedersachsen erreicht. Aber er muss immer wieder Zwangspausen einlegen. Demonstranten hatten den Zug stundenlang aufgehalten.

09.11.2010

Auf seinem Weg ins Zwischenlager Gorleben hat der Castor-Transport mit hoch radioaktivem Atommüll am Sonntagmorgen Niedersachsen erreicht. Wie die Polizei mitteilte, überquerte der Zug mit den elf Spezialbehältern auf dem Weg Richtung Göttingen die Landesgrenze.

09.11.2010

Der Castor-Transport mit hochradioaktivem Atommülll hat am Sonntag um kurz vor 9 Uhr Hannover erreicht. Der Zug legte in Lehrte östlich der Landeshauptstadt eine Pause von knapp zwei Stunden ein, um Personal zu tauschen und die Lok zu wechseln.

09.11.2010