Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Niedersachsen Mann auf Toilette eingeschlossen – Polizei rückt an
Nachrichten Politik Niedersachsen Mann auf Toilette eingeschlossen – Polizei rückt an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 20.12.2017
Niemand bemerkte, dass jemand auf dem Klo war. Quelle: dpa
Bremerhaven

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, bemerkte man ihn auf dem Klo nicht. Als er wieder in den Gastraum kam, war das Geschäft im Bremerhavener Columbus-Center bereits abgeschlossen – und der Gast löste den Einbruchsalarm aus.

Sofort versprühte die moderne Sicherheitsanlage dichten Nebel in dem Restaurant, der normalerweise Einbrechern die Sicht nehmen soll. Dadurch orientierungslos geworden, lief der Mann gegen eine Glasscheibe, die das Restaurant von den Gängen des Einkaufszentrums trennt. Er zog sich eine Platzwunde am Kopf zu. Durch den Einbruchs-Melder wurden Sicherheitsdienste und die Polizei alarmiert. Schließlich konnte ein Verantwortlicher des Restaurants zu Hause erreicht werden, der den Pechvogel befreite. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo man seine Wunde nähte.

Von dpa

Offiziell machen die Moslemverbände am Mittwoch bei Ministerpräsident Stephan Weil nur einen Antrittsbesuch. Doch sie werden auch über den Islamvertrag reden –ein Projekt, das in weite Ferne gerückt ist

19.12.2017
Niedersachsen Niedersachsen SPD-Wahlkampfplaner geht nach Wien - Der „Schorsch“soll die SPÖ retten

In Niedersachsen hat er einen überraschenden Wahlkampf hingelegt und mit Stephan Weil die Wahl gewonnen. Jetzt soll der SPD-Landesgeschäftsführer Georg Brockmeyer nach Wien gehen.

22.12.2017
Niedersachsen Niedersächsischer Bundestagsabgeordneter - Hampel soll für AfD in den Auswärtigen Ausschuss 

Der niedersächsische AfD-Vorsitzende Armin Paul Hampel soll seine Partei im Auswärtigen Ausschuss des Deutschen Bundestages vertreten. Das verlautete aus Kreisen der Fraktion.

18.12.2017