Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Niedersachsen Mittel für Sprachkurse knapp
Nachrichten Politik Niedersachsen Mittel für Sprachkurse knapp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 19.11.2018
Gut nachgefragt: Sprachkurse für Flüchtlinge. Doch in Niedersachsen werden hierfür die Mittel knapp. Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige
Hannover

Die Mittel für Sprachkurse für Flüchtlinge können bald knapp werden. Das geht aus einer Antwort der Landesregierung auf eine Anfrage des Abgeordneten Belit Onay (Grüne) hervor. Schon jetzt überstiegen die beantragten Sprachkurse das bereitgestellte finanzielle Reservoir. So könnten die Mittel für 128 beantragte Vertiefungssprachkurse (gut 3 Millionen Euro waren beantragt) ebenso wenig bewilligt werden wie 41 Basissprachkurse (mit Kosten von mehr als einer Million Euro), skizziert das Wissenschaftsministerium. Dennoch glaubt die Landesregierung, dass die Mittel ausreichen werden. So seien in den vergangenen Halbjahren jeweils 100 Kurse, die per Sammelantrag bewilligt wurden, später nicht begonnen worden.

Den Abgeordneten Onay überzeugt diese Argumentation nicht. Schon jetzt fehlten 4,7 Millionen Euro. „Das Geld reicht hinten und vorne nicht.“ Integration komme in der rot-schwarzen Koalition nur in Sonntagsreden vor. Onay fordert Ministerpräsident Stephan Weil auf, die Mittel für Sprachkurse anzuheben – auf das Niveau des Vorjahres.

Von Michael B. Berger

Niedersachsen Streit um Betriebsratswahlen - Niederlage für Nordsee
18.11.2018
21.11.2018