Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Niedersachsen Asse-Ausschuss: Politiker als Zeugen eingeplant
Nachrichten Politik Niedersachsen Asse-Ausschuss: Politiker als Zeugen eingeplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 09.10.2009
Atommülllager Asse
Atommülllager Asse Quelle: Archivbild
Anzeige

Landesumweltminister Hans-Heinrich Sander (FDP) soll als erster Politiker in dem Gremium aussagen, seine Befragung ist für den 3. Dezember vorgesehen. Der Ausschuss beschloss am Donnerstagabend eine ganze Liste mit Zeugen, die zum Umgang mit den radioaktiven Stoffen in der Asse Auskunft geben sollen.

Siemens-Vorstandschef Peter Löscher ist im Dezember vorgesehen, SPD-Fraktionschef Wolfgang Jüttner, ehemaliger Umweltminister, soll dann im Januar folgen. Auch Bundesforschungsministerin Annette Schavan (CDU) wird im Untersuchungsausschuss als Zeugin vernommen. Der Asse-Ausschuss versucht seit rund vier Monaten, die Pannen im Atommülllager bei Wolfenbüttel aufzuarbeiten.

Die Schachtanlage ist instabil, weil Wasser eindringt. Am Donnerstag meldete das Bundesamt für Strahlenschutz in Salzgitter den Einsturz einer Decke in der Grube. Allerdings sahen die Fachleute der Behörde keine akute Gefahr.

lni

09.10.2009
08.10.2009
Karl Doeleke 09.10.2009