Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt Wulff verteidigt Gesine Schwan
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Wulff verteidigt Gesine Schwan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:49 27.04.2009
Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) kritisiert die Debatte um die Gefahr sozialer Unruhen. Quelle: David Hecker/ddp
Anzeige

Wer sie kenne, wisse, „dass sie keine sozialen Unruhen schüren wollte“, sagte Wulff der in Hannover erscheinenden „Neuen Presse“ vom Montag. „Wir sollten Frau Schwan, unserem Bundespräsidenten Köhler und allen anderen, die nachdenklich reden, aufmerksam zuhören.“

Schwan hatte ähnlich wie DGB-Chef Michael Sommer davor gewarnt, dass es wegen der aktuellen Wirtschaftskrise zu einer „explosiven Stimmung“ in Deutschland kommen könne. Die SPD-Politikerin war dafür vielfach kritisiert worden. Er sei überzeugt, dass die überragende Mehrheit der Menschen auch weiterhin Gewalt und Rechtsbruch ablehnten, sagte Wulff. „Unruhen erwarte ich nicht“, unterstrich er.

Anzeige

Angesichts der tiefen Rezession rief Wulff aber dazu auf, „dass ausnahmslos alle Besonnenheit bewahren, denn wir erkennen eine Abwärtsspirale“.

afp