Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt Wo Deutschlands Politiker ihren Osterurlaub verbracht haben
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Wo Deutschlands Politiker ihren Osterurlaub verbracht haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:03 26.04.2019
Jens Spahn verbrachte einige freie Tage auf Mallorca, wie er auf Instagram zeigte. Quelle: instagram.com/jensspahn
Berlin

Die Osterferien neigen sich bundesweit dem Ende entgegen, in Berlin beginnt langsam wieder der politische Alltag. Viele Volksvertreter nutzten die freien Tage für einen Kurzurlaub. Inzwischen gehört es fast schon zum guten Ton, sich bei dieser Gelegenheit als „Mensch wie du und ich“ zu präsentieren – ganz ohne direkte politische Botschaft, Anzug oder Kostüm.

Vor allem die Foto-Plattform Instagram eignet sich dafür hervorragend. Dort kann der Bürger seit einigen Tagen Digitalstaatsministerin Dorothee Bär (CSU) bewundern, wie sie – wie immer modebewusst gestylt – in Rom fröhlich ein Eis isst und so das Ende der Fastenzeit feiert.

FDP-Chef Christian Lindner zeigte sich diese Woche mit Lederjacke und seiner neuen Freundin Franca Lehfeldt am Ostseestrand. Einer der wenigen Momente, in denen Lindner Privates von sich preis gibt.

Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) verbrachte einige freie Tage in Südafrika. Doch auf Instagram ließ sie sich nur bei einer kurzen Pause in einem Café ablichten. Dass sie in Südafrika heimlich geheiratet hatte, gab sie erst später über die CDU in Rheinland-Pfalz bekannt.

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) verbrachte einige Tage auf Mallorca. Mit der Sonne hatte er dabei weniger Glück. Aber Spahn nahm es sportlich und freute sich über die „frische Luft“.

SPD-Haushaltspolitiker Johannes Kahrs verschlug es auf die Kanaren. Bei Facebook zeigte er sich mit Papagei auf der Schulter und mit T-Shirt im Strandkorb.

Aber nicht alle Politiker wählten diesmal sich selbst als Motiv. Juso-Chef Kevin Kühnert blieb in heimischen Gefilden und zeigte nur eine Landschaft am bayerischen Schliersee.

Dass Politiker mit ihren Selbstinszenierungen im Urlaub auch mal auf die Nase fallen können, erlebte vor einigen Monaten Katharina Schulze. Die bayerische Grünen-Chefin zeigte auf Instagram ein Eis, das sie in Kalifornien verspeiste. Dass dafür eine Einwegverpackung zum Einsatz kam und die Grünen-Politikerin mit dem Flugzeug um die halbe Welt gereist war, kam bei vielen aber nicht gut an.

Die meisten Fans auf Instagram unter den Politikern hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU). Von ihr gibt es dort aber nur hoch offizielle Fotos, nichts Privates und schon gar nicht aus dem Urlaub. Ihr Sprecher Steffen Seibert liefert die Erklärung dafür: „Sie ist immer im Dienst.“

Von Christian Burmeister/RND

Viele Wähler könnten die Europawahl nutzen, um etablierten Parteien einen Denkzettel zu verpassen. Eine aktuelle Studie kommt zu dem Ergebnis, dass eine große Zahl der Europäer mit einer Antihaltung zur Wahl geht. Es gibt aber auch eine gute Nachricht.

07.05.2019

Tübingens OB Boris Palmer muss aufgrund seiner Äußerungen über ein Werbeplakat der Bahn viel Kritik einstecken. Unterstützung erhält der Grünen-Politiker nun von Hans-Joachim Watzke. Dem BVB-Boss zufolge offenbart der Umgang mit Palmer eine fehlende Debattenkultur in Deutschland.

26.04.2019

Der Aal steht auf der Roten Liste der akut bedrohten Arten: Die Bundesregierung spricht von einem drastischen Rückgang des Bestandes in Deutschland. Die Grünen fordern Gegenmaßnahmen.

26.04.2019