Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt "Volle Unterstützung" für Schwan
Nachrichten Politik Deutschland / Welt "Volle Unterstützung" für Schwan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 04.05.2009
SPD-Präsidentenkandidatin Gesine Schwan hat die Hoffnungen nicht aufgegeben.
SPD-Präsidentenkandidatin Gesine Schwan hat die Hoffnungen nicht aufgegeben. Quelle: Torsten Silz/ddp
Anzeige

Schwan habe am 23 Mai in Bundesversammlung „unsere Stimmen, und zwar alle“, sagte Müntefering am Montag in Berlin. Die SPD-Wahlfrauen und -männer wollten ihre Kandidatin für das höchste Amt im Staat „durchwählen“ bis sie gewonnen habe.

Schwan sagte: „Das ist eine schöne Aussage des Vorsitzenden“. Sie habe bereits in der vorangegangenen Sitzung des SPD-Parteirates eine „besonders schöne Erfahrung“ gemacht und die breite Unterstützung der Parteiführung gespürt. „Ich gehe davon aus, dass sich die volle Rückendeckung meiner Genossinnen und Genossen habe“, betonte Schwan.

Die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ hatte berichtet, dass die Politologin in der Bundesversammlung nicht mit allen Delegiertenstimmen von SPD und Grünen rechnen könne. Mit Gunter Weißgerber und Rainer Fornahl wollten mindestens zwei SPD-Abgeordnete sie am 23. Mai nicht wählen. Schwan und Müntefering bezeichneten dies übereinstimmend als „alte Geschichte“. Hier sei der Stand von vor einem halben Jahr „aufgewärmt“ worden.

ddp