Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt Verfassungsschützer fürchten weitere V-Mann-Enttarnung
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Verfassungsschützer fürchten weitere V-Mann-Enttarnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 10.10.2012
Foto: Verfassungsschützer betrachen die Lieferung hunderter ungeschwärzter Akten aus Thüringen argwöhnisch.
Verfassungsschützer betrachen die Lieferung hunderter ungeschwärzter Akten aus Thüringen argwöhnisch. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Besonders argwöhnisch betrachten die Verfassungsschutzkreise die Lieferung hunderter ungeschwärzter Akten aus Thüringen an den Neonazi-Untersuchungsausschuss im Bundestag: Darin sind auch die Klarnamen von V-Leuten und Verfassungsschutzmitarbeitern zu lesen. Leib und Leben der Quellen seien dadurch in Gefahr, hieß es aus den Kreisen. Material, das an die Verfassungsschützer in Thüringen gehe, sei dort offenbar nicht in guten Händen.

Bei der Aufklärung der Morde der rechtsextremen Terrorzelle NSU seien in den vergangenen Monaten bereits mehrere V-Leute aufgeflogen. Jeder Thüringer Fall sei für die Sicherheitsbehörden ein Desaster. Außerdem sei es inzwischen extrem schwer, neue V-Leute zu gewinnen. Das Vertrauen in den Schutz ihrer Identität sei schwer beschädigt.

dpa