Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt Taliban in Swat-Region bald besiegt
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Taliban in Swat-Region bald besiegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 31.05.2009
Der pakistanische Verteidigungsminister Syed Athar Al.
Der pakistanische Verteidigungsminister Syed Athar Al. Quelle: afp
Anzeige

"Zwei bis drei Tage" werde es vermutlich noch dauern, bis der Widerstand der Taliban gebrochen sei und auch die letzten "Widerstandsnester" in der Region Swat, Buner und den angrenzenden Gebieten geräumt seien, sagte der pakistanische Verteidigungsminister Syed Athar Ali während eines Sicherheitsforums in Singapur. "Nur fünf bis zehn Prozent der Arbeit" seien noch zu erledigen.

Nach tagelangen heftigen Gefechten hatte die pakistanische Armee am Samstag die vollständige Rückeroberung der strategisch wichtigen Stadt Mingora im Swat-Tal bekannt gegeben. Eine unabhängige Bestätigung für die Angaben gab es zunächst nicht, da die Konfliktregion militärisches Sperrgebiet ist.

Der Armee zufolge kämpfen derzeit rund 15.000 Soldaten gegen bis zu 2000 Taliban-Krieger in Swat. Es ist bereits die dritte militärische Offensive gegen die Taliban in dem Distrikt in weniger als zwei Jahren.

Seit Beginn einer Offensive der pakistanischen Armee gegen die Taliban im Swat-Tal Ende April wurden nach Armeeangaben in den Bezirken Unter-Dir, Buner und Swat bereits mehr als 1200 Aufständische getötet. Laut UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR flohen knapp 2,4 Millionen Menschen aus den Gebieten im Nordwesten Pakistans. Unklar ist, wie viele Zivilisten ums Leben kamen und wie viele noch in den Kampfgebieten eingeschlossen sind.

afp