Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt Sachsen-SPD zu Parteitag zusammengekommen
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Sachsen-SPD zu Parteitag zusammengekommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:50 24.10.2009
Sachsens Landtagsfraktionschef: Martin Dulig
Sachsens Landtagsfraktionschef: Martin Dulig Quelle: ddp (Archiv)
Anzeige

Der außerordentliche Parteitag war einberufen worden, nachdem der Landesvorsitzende Thomas Jurk am 31. August, einen Tag nach der Landtagswahl, zurückgetreten war.

Sein Nachfolger soll Landtagsfraktionschef Martin Dulig werden. Die Wahl des 35-Jährigen gilt als sicher. Auch Jurk hatte bereits in seiner Rücktrittserklärung eine Empfehlung für Dulig ausgesprochen. Dulig ist seit zwei Jahren SPD-Fraktionschef. Der sächsischen SPD gehören etwa 4600 Mitglieder an.

Die sächsische SPD hatte sich mit dem Landtagswahlergebnis von 10,4 Prozent zwar im Vergleich zu 2004 leicht um 0,6 Prozentpunkte verbessert, war aber damit weit unter ihren eigenen Erwartungen geblieben. Zudem verlor sie ihre Regierungsbeteiligung, da es für die CDU nun für eine Koalition mit Wunschpartner FDP reichte.

ddp