Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt Rechter Kandidat gewinnt Präsidentenwahl
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Rechter Kandidat gewinnt Präsidentenwahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:14 04.05.2009
Anzeige

Der 57-jährige Großunternehmer lag laut Nationaler Wahlkommission nach Auszählung von rund 44 Prozent der Stimmen uneinholbar vor der Kandidatin der regierenden Demokratischen-Revolutionären Partei (PRD), Balbina Herrera. Der bisherige Staatschef Martín Torrijos durfte nach einer Amtszeit von fünf Jahren laut Verfassung nicht erneut antreten.

Auf Martinelli von der Partei Allianz für den Wechsel entfielen laut Wahlkommission nach ersten Ergebnissen rund 61 Prozent der Stimmen. Der Vorsitzende der Wahlkommission, Erasmo Pinilla, teilte ihm telefonisch mit, dass er der „unangefochtene Sieger“ der Wahl sei. Der 57-Jährige, der ein Imperium aus Supermärkten, Banken und landwirtschaftlichen Unternehmen führt, galt bereits im Vorfeld der Abstimmung als Favorit.

Martinelli und Herrera hatten im Wahlkampf die Bekämpfung der Armut in dem zentralamerikanischen Land in den Mittelpunkt gestellt. Der Oppositionskandidat versprach, sich unter anderem für niedrigere Lebensmittelpreise und eine monatliche Rente von 100 Dollar (75 Euro) für über 70-Jährige einzusetzen. Zudem sagte er der Korruption den Kampf an. Derzeit lebt mehr als jeder vierte Panamaer unter der Armutsgrenze.

afp