Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt Reaktionen auf die Rackete-Festnahme: Spenden, Bibel und Nobelpreis
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Reaktionen auf die Rackete-Festnahme: Spenden, Bibel und Nobelpreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 30.06.2019
Carola Rackete wurde auf Lampedusa festgenommen. Quelle: Till M. Egen/Sea-Watch.org/dpa
Hannover

Mit ihrem riskanten Manöver auf dem Mittelmeer und ihrer Festnahme auf Lampedusa ist die deutsche Kapitänin Carola Rackete zur neuen Symbolfigur in der Diskussion um die EU-Außengrenzen geworden. Während sie in Italien als Kriminelle gilt und von Innenminister Matteo Salvini verbal persönlich attackiert wird, gibt es in Deutschland viel Solidarität mit Rackete. So haben Jan Böhmermann und Klaas Heufer-Umlauf zu Spenden für Rackete und die Sea-Watch-Organisation aufgerufen. In kurzer Zeit kamen dabei schon mehr als 500.000 Euro zusammen.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die italienischen Behörden wegen der Festnahme Racketes kritisiert, die inzwischen unter Hausarrest gestellt wurde. Es könne ja sein, dass es italienische Rechtsvorschriften gebe, wann ein Schiff einen Hafen anlaufen dürfe. „Nur: Italien ist nicht irgendein Staat. Italien ist inmitten der Europäischen Union, ist Gründungsstaat der Europäischen Union. Und deshalb dürfen wir von einem Land wie Italien erwarten, dass man mit einem solchen Fall anders umgeht“, sagte Steinmeier laut einem Bericht von zdf.de im Sommerinterview des Senders.

Auch in den Sozialen Netzwerken geht die Diskussion weiter. Vor allem aus linken Kreisen erfährt Rackete viel Zustimmung für ihre Aktion.

Claus Reisch, selbst Kapitän eines Rettungsboots für Flüchtlinge – der „Lifeline“ – hat ähnliche Erfahrungen gemacht wie nun Rackete. Via Twitter wünscht er der Kapitänin alles Gute und hat seinen Anzeigenamen auch gleich geändert.

Luise Neubauer, Front-Schülerin der „Fridays for Future“ erinnert die EU daran, dass sie einst den Friedensnobelpreis gewonnen hat und empfindet das als Verpflichtung, anders mit den Flüchtlingen auf dem Mittelmeer umzugehen.

Diese Pastorin erinnert an ein Bibelzitat.

Dieser Autor ist sich sicher, wer gerade die europäischen Werte hochhält.

Sawsan Chebli, Berliner SPD-Frau, unterstützt den Spendenaufruf von Böhmermann und Heufer-Umlauf.

Dieser Nutzer reagiert auf eine Äußerung einer AfD-Organisation.

Mehr lesen: Diese deutsche Kapitänin legt sich mit Italien an

Das sagt ihr Vater Ekkehart Rackete

Von pach/RND

Es ist das Aus für CSU-Mann Manfred Weber und seine Ambitionen, Chef der neuen EU-Kommission zu werden. Dem EU-Gipfel, der in wenigen Stunden startet, liegt nun ein Vorschlag vor, nachdem ein Sozialdemokrat das Rennen machen soll. Womöglich der Niederländer Frans Timmermans.

30.06.2019

Am Rande des G20-Gipfels in Osaka unterhält sich Frankreichs Präsident Emmanuel Macron mit anderen Top-Politikern. Dann kommt Ivanka Trump hinzu und will mitreden. Sie scheitert spektakulär.

30.06.2019

Carola Rackete, Kapitänin der „Sea-Watch 3“ ist nun im Arrest auf Lampedusa: Im Interview reagiert ihr Vater Ekkehart Rackete gelassen auf die Festnahme und berichtet, wie es seiner Tochter im Arrest in Italien geht.

01.07.2019