Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt Politiker diskutieren Sicherheit von Atomkraftwerken
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Politiker diskutieren Sicherheit von Atomkraftwerken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:37 07.07.2009
Das Kernkraftwerk Krümmel in Geesthacht
Das Kernkraftwerk Kruemmel in Geesthacht. Quelle: Roland Magunia/ddp
Anzeige

"Unsere Kernkraftwerke sind sehr sicher", sagte Oettinger dem "Hamburger Abendblatt". Gabriels Forderung, den Bundesländern die Atomaufsicht zu entziehen, wertete er als "Unsinn". Zugleich bekräftigte der CDU-Politiker, dass eine schwarz-gelbe Bundesregierung den Atomausstieg auf den Prüfstand stellen werde: "Für alle Kernkraftwerke, die dem Stand der Technik entsprechen, werden wir die Laufzeitbeschränkungen aufheben."

Oettinger wies im "Hamburger Abendblatt" auch Forderungen zurück, das Atomkraftwerk Krümmel nach wiederholten Störfällen vom Netz zu nehmen. "Es wäre falsch, jetzt ungeprüft die Stilllegung von Krümmel zu fordern", sagte er. "Wenn die technischen Voraussetzungen stimmen, ist Krümmel ein Kraftwerk mit Zukunft." Auf die Frage, ob der Neubau von Atomkraftwerken in Deutschland ausgeschlossen bleibe, sagte Oettinger: "Für alle Zeiten sollte niemand Aussagen treffen. Aber für das nächste Jahrzehnt geht es nicht um Neubau, sondern um Laufzeitverlängerung."

afp