Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt NPD will Migranten-Politiker einschüchtern
Nachrichten Politik Deutschland / Welt NPD will Migranten-Politiker einschüchtern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 22.09.2009
Gegen die NPD ermittelt wieder einmal die Staatsanwaltschaft.
Gegen die NPD ermittelt wieder einmal die Staatsanwaltschaft. Quelle: ddp/Archiv
Anzeige

Das zweiseitige Schreiben sei wie eine amtliche „Bekanntmachung“ aufgemacht und von einem „Ausländerrückführungsbeauftragten“ unterschrieben, berichtete der „Tagesspiegel“ (Dienstagsausgabe). Der Brief sei unter anderem an türkischstämmige Bundestagskandidaten per Post an ihre Privatadresse gegangen.

Die NPD-Aktion hat den Angaben zufolge bereits die Staatsanwaltschaft auf den Plan gerufen. Sie leitete am Montag ein Ermittlungsverfahren ein. Es gebe den Anfangsverdacht auf Volksverhetzung, sagte der Leiter der Staatsschutzabteilung, Oberstaatsanwalt Michael von Hagen, dem „Tagesspiegel“.

ddp