Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt Kommunalpolitikerin in Kandahar erschossen
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Kommunalpolitikerin in Kandahar erschossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:37 13.04.2009
Anzeige

Sitara Atschiksai sei vor ihrem Haus in der südafghanischen Stadt Kandahar getötet worden, sagte der Vorsitzende des Provinzrates, Ahmad Wali Karsai, am Sonntag der Nachrichtenagentur AFP. Die radikalislamischen Taliban bekannten sich zu dem Angriff auf die Politikerin, deren Kinder in Deutschland leben.

Nach Angaben von Provinzgouverneur Turjalai Wesa lebte Atschiksai jahrelang in Deutschland. Sie sei mit ihrem Mann, einem Arzt und Universitäts-Dozenten, nach Kandahar zurückgekehrt, um in der Stadt zu arbeiten. „Sie ließen ihre Familie, ihre Kinder und ihr bequemes Leben im Westen zurück und kamen nach Kandahar, um mit den Menschen hier zu leben und ihnen zu helfen“, sagte Wesa. Demnach hat das Paar einen Sohn und eine Tochter, die noch immer in Deutschland leben. Er bezeichnete Atschiksai als „tapfere Frau“.

Anzeige

Die Provinzabgeordnete und Lehrerin sei am Sonntag von zwei Angreifern auf Motorrädern niedergeschossen worden, als sie von der Arbeit nach Hause gekommen sei, sagte der Provinzratsvorsitzende Karsai, ein Bruder des afghanischen Präsidenten Hamid Karsai. Der Fall werde untersucht.

Die radikalislamischen Taliban bekannten sich zu dem Mord an der Frauenrechtlerin. Atschiksai habe keine „gute Vergangenheit“, begründete ein Talibansprecher in einem Telefonat mit der Nachrichtenagentur AFP die Tat.

afp