Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt Kiloweise überschüssiges Plutonium in französischer Atomanlage
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Kiloweise überschüssiges Plutonium in französischer Atomanlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 15.10.2009
Kiloweise nicht verzeichnetes Plutonium wurde beim Abbau einer Atomanlage in Frankreich entdeckt.
Kiloweise nicht verzeichnetes Plutonium wurde beim Abbau einer Atomanlage in Frankreich entdeckt. Quelle: afp
Anzeige

Als die seit sechs Jahren stillgelegte Fabrik des staatlichen Atomenergiekommissariats (CEA) noch in Betrieb gewesen sei, sei der Plutoniumbestand auf „etwa acht Kilogramm“ geschätzt worden. Tatsächlich seien aber zwischen 22 und 39 Kilogramm gefunden worden. Nach Angaben von Greenpeace würde das zum Bau von fünf Atombomben reichen.

„Nicht hinnehmbar“ sei auch, dass das Problem seit Juni bekannt gewesen sei, das CEA die Atomaufsicht aber erst vor einer Woche informiert habe, kritisierte die ASN-Zweigstelle im südfranzösischen Marseille. Das Atomenergiekommissariat sagte der Nachrichtenagentur AFP auf Anfrage, es habe sich erst „einen umfassenden Überblick“ über den Plutoniumbestand verschaffen wollen, bevor es die Aufsichtsstelle informiert habe. Frankreichs Umweltminister Jean-Louis Borloo bedauerte den Verzug und forderte „absolute Transparenz“ bei der Atomsicherheit.

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace erklärte, einen solch „schweren und gefährlichen“ Störfall habe es schon lange nicht mehr gegeben. Plutonium müsse eigentlich in Gramm gemessen werden; es sei „unglaublich“, dass die zuständigen Stellen nicht einmal in der Lage seien, die Menge auf zehn Kilogramm genau anzugeben.

In der 1964 in Betrieb genommene Anlage in Cadarache waren für den Einsatz in Atomreaktoren MOX-Brennstäbe hergestellt worden, für die bei der Wiederaufarbeitung gewonnenes Plutonium eingesetzt wird. Seit 2003 ist die Produktion in der Anlage eingestellt. Sie wird seit März abgebaut, wobei nun das überschüssige Plutonium entdeckt wurde.

afp