Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt Isis-Extremisten entführen drei Christen
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Isis-Extremisten entführen drei Christen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 06.07.2014
Foto: Kurdische Soldaten bereiten sich auf einen Angriff der Extremisten-Gruppe Isis vor.
Kurdische Soldaten bereiten sich auf einen Angriff der Extremisten-Gruppe Isis vor. Quelle: dpa
Anzeige
Mossul

Nach Angaben der Nachrichtenagentur Iraq Press richtete sich der Angriff gegen eine syrisch-orthodoxe Kirche in Mossul. Ein Geistlicher und eine Nonne seien an einen unbekannten Ort gebracht worden. Mossul liegt rund 400 Kilometer nördlich von Bagdad.

Tausende Christen im Irak sind bereits vor den sunnitischen Isis-Kämpfern aus ihren Heimatorten geflohen. Am Samstag hatte es zudem Berichte gegeben, dass Isis-Kämpfer in der Region mehrere Moscheen und Grabmäler von Schiiten und als Abtrünnige betrachteten Sunniten zerstört haben.

dpa

Mehr zum Thema

Die islamistische Terrorgruppe hat offenbar begonnen Rohlöl zu verkaufen, nachdem sie Ende Juni erste wichtige Ölfelder im Nordirak eingenommen hat. Mittlerweile kontrollieren die Terroristen weitere Fördergebiete.

04.07.2014
Panorama Was darf ins Reisegepäck? - USA sehen Terrorgefahr im Urlaubsflieger

Unmittelbar vor dem Beginn der Urlaubshochsaison fordern die USA noch strengere Flughafenkontrollen in Europa und im Nahen Osten. Anlass sei die aktuelle Einschätzung der weltweiten Terrorgefahr, teilte das US-Heimatschutzministerium am Donnerstag mit.

Alexander Dahl 04.07.2014

Isis muss die Ausrufung eines „islamischen Reiches“ lange geplant haben. Zeitgleich mit der Audiobotschaft veröffentlicht die Terrorgruppe Übersetzungen, auch ins Deutsche. Die Extremisten kämpfen einen globalen Dschihad.

30.06.2014