Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt Holocaust-Überlebende Eva Kor im Alter von 85 Jahren gestorben
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Holocaust-Überlebende Eva Kor im Alter von 85 Jahren gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:58 05.07.2019
Eva Kor im Jahr 2012 in der ZDF-Sendung von Markus Lanz. Quelle: imago images / APress
Terre Haute

Die Holocaust-Überlebende Eva Kor, die sich für Vergebung selbst für die Verantwortlichen des Massenmords an den Juden einsetzte, ist tot.

Die gebürtige Rumänin sei bei einer Auslandsreise am Donnerstag im Alter von 85 Jahren verstorben, teilte das von ihr gegründete Candles Holocaust Museum and Education Center in Terre Haute im US-Staat Indiana mit. Kor sei in Krakau in Polen gewesen.

Kor war 1944 in das Vernichtungslager Auschwitz deportiert worden. Dort wurde der Großteil ihrer Familie ermordet. Kor und ihre Zwillingsschwester überlebten, wurden aber unmenschlichen medizinischen Experimenten unterzogen.

Kor zog später nach Terre Haute, wo sie mehr als drei Jahrzehnte lebte. 1985 gründete sie Candles. Die Abkürzung steht für Children of Auschwitz Nazi Deadly Lab Experiments Survivors. Kors Schwester Miriam Zeiger starb 1993 an Krebs.

Kor gab Reden weltweit, schrieb eine Autobiografie und trat in zahlreichen Dokumentationen auf. Sie teilte ihre Geschichte und ihre Botschaft der Vergebung. „Die Themen von Evas Leben sind offensichtlich“, teilte das Museum mit. „Wir können Not und Tragödie bewältigen. Vergebung kann uns helfen zu heilen. Und jeder hat die Macht und die Verantwortung, diese Welt zu einem besseren Ort zu machen.“

Von RND/dpa