Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt Gerhard Anger neuer Chef der Berliner Piraten
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Gerhard Anger neuer Chef der Berliner Piraten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 15.09.2012
Foto: Gerhard Anger ist neuer „Oberpirat“ in Berlin.
Gerhard Anger ist neuer „Oberpirat“ in Berlin. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Anger hatte den Berliner Landesverband bereits ein Jahr lang bis Februar 2012 geführt. Damals verzichtete er überraschend auf dem Parteitag auf eine erneute Kandidatur, weil ihm die emotionale Belastung zu groß war. Sein Nachfolger Hartmut Semken trat nach nur drei Monaten zurück.

Semken übte deutliche Selbstkritik. „Ja, ich habe Scheiße gebaut“, sagte er mehrfach in seinem kurzen Rechenschaftsbericht. Semken ging allerdings inhaltlich nicht auf seine Fehler ein. Er war wegen diverser Affären und heftig kritisierter Äußerungen zum Umgang mit Rechtsradikalen in der Piratenpartei zurückgetreten.

Ein Antrag, keine neue Parteispitze zu wählen, wurde mit klarer Mehrheit abgelehnt. Ebenso klar sprachen sich die Mitglieder der Piratenpartei dagegen aus, künftig einen Generalsekretär zu wählen. Wie viele Mitglieder der künftige Landesvorstand hat, wird erst später durch die Ergebnisse der Wahlgänge auf dem Parteitag festgelegt. Bisher umfasste der Vorstand fünf Mitglieder, von denen keines wieder kandidiert hat. 

dpa