Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt Feiern zum 60. Geburtstag der Bundesrepublik
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Feiern zum 60. Geburtstag der Bundesrepublik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 22.05.2009
Bundespräsident Horst Köhler, dessen Frau Eva Luise, Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU), dessen Ehefrau Gertrud sowie Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und deren Ehemann Joachim Sauer (von links) beim Festgottesdienst im Berliner Dom.
Bundespräsident Horst Köhler, dessen Frau Eva Luise, Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU), dessen Ehefrau Gertrud sowie Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und deren Ehemann Joachim Sauer (von links) beim Festgottesdienst im Berliner Dom. Quelle: Berthold Stadler/ddp
Anzeige

An dem Staatsakt nehmen nach Angaben des Bundespresseamtes 1400 Spitzenvertreter aus Staat, Politik, Diplomatie, Religion, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft teil. Zuvor gab es einen ökumenischen Gottesdienst im Berliner Dom.

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, hat das Grundgesetz als Fundament des deutschen Staates gewürdigt. Beim ökumenischen Gottesdienst im Berliner Dom sagte Zollitsch am Freitag, das Grundgesetz sei vor 60 Jahren die Grundlage für das „Wachsen und Gedeihen unseres damals noch jungen Staates“ gewesen. Auch heute noch bilde es das Fundament Deutschlands.

Auch der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche Deutschland, Bischof Wolfgang Huber, würdigte in seiner Ansprache das Grundgesetz. Sein Zustandekommen vor 60 Jahren sei „ein großes Wunder“ gewesen und erinnere Politiker daran, dass Demokratie und Rechtsstaatlichkeit nicht zur Disposition stünden, sagte Huber.
Im Hinblick auf die Wiedervereinigung Deutschlands und das Zusammenwachsen der Europäischen Union mahnte Zollitsch in seiner Predigt Engagement für Versöhnung und Verständigung an. Mauern in den Köpfen und Herzen der Menschen müssten eingerissen und daraus „Brücken des Friedens“ gebaut werden, sagte der Erzbischof.

An dem festlichen Gottesdienst nahmen zahlreiche Politiker teil, darunter Bundespräsident Horst Köhler, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), der Präsident des Verfassungsgerichtes, Hans-Jürgen Papier, sowie die Präsidenten von Bundestag und Bundesrat, Norbert Lammert (CDU) und der saarländische Ministerpräsident Peter Müller

ddp