Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt Die Kleine Riesin erobert Berlin
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Die Kleine Riesin erobert Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:37 02.10.2009
Marionetten der französischen Künstlergruppe Royal de Luxe geben den Startschuss für ein Märchenspektakel zum Einheitstag.
Marionetten der französischen Künstlergruppe Royal de Luxe geben den Startschuss für ein Märchenspektakel zum Einheitstag. Quelle: afp
Anzeige

Klaus Wowereit war so verzückt, dass er selbst zum Fotoapparat griff und Erinnerungsbilder knipste: Vom Balkon des Roten Rathauses konnte Berlins Regierender Bürgermeister am Freitag der Kleinen Riesin anders als die zu Hunderten gekommenen Schaulustigen direkt in die Augen schauen. „Mademoiselle, bonjour“, begrüßte der SPD-Politiker die sieben Meter hohe und 800 Kilo schwere Marionette von der französischen Künstlergruppe Royal de Luxe, die den Startschuss für ein über das Wochenende andauernde Märchenspektakel gab. Damit will die Bundeshauptstadt den 20. Jahrestag der deutschen Einheit mit einem besonderen kulturellen Anstrich feiern.

Die Berliner Festspiele organisierten den Auftritt, nachdem die Kleine Riesin und ihr Begleiter, der Große Riese, im Jahr 2006 in London und im Jahr 2007 in Santiago de Chile für großes Aufsehen gesorgt hatten. Royal de Luxe schickte seine von einem Kran gelenkten Marionetten mit einem Märchen zur Einheit nach Berlin: In der vor langer, langer Zeit spielenden Geschichte wird Berlin zu einem Sumpfgebiet, in dem die Kleine Riesin und ihr Onkel, der Große Riese, leben. Wie die Bundesrepublik und die DDR werden die beiden getrennt - und finden erst nach einer langen Suche und dem Freisetzen enormer Kräfte wieder zueinander.

Die zum Roten Rathaus gekommenen Berliner und Touristen erlebten am Freitag den Anfang des Märchens. Die Kleine Riesin hatte vor dem Roten Rathaus geschlafen und wurde von Liliputanern - tatsächlich normal gewachsene Künstler von Royal de Luxe - allmählich angekleidet. Von den Schuhen der Größe 200 bis zur knallgelben Regenjacke und dem knallgelben Regenhut wirkte alles lebensecht und doch durch die Größe märchenhaft fremd. Ähnlich die Gestik: Die Klein Riesin ließ ihre Arme baumeln und winkte damit, sie blinzelte und schritt voran - alles in einem Schneckentempo, aber mit einer beeindruckenden Eleganz und Präzision, für die unter anderem ein am Kran sitzender Marionettenspieler von Royal de Luxe verantwortlich war.

Bis zum Sonntag dauert das durch Hilfe von Sponsoren ermöglichte Spektakel. Seinen Höhepunkt erlebt es aber am Tag der deutschen Einheit am Samstag. Dann treffen die Kleine Riesin und ihr 15 Meter hoher Onkel, ein Tiefseetaucher, an dem Ort zusammen, der der symbolträchtigste der Wiedervereinigung ist: Am Brandenburger Tor werden die beiden Figuren ihr Wiedersehen feiern. Der Höhepunkt eines Märchens, an dessen Schlusstag am Sonntag beide nur noch gemeinsam auftreten werden.

afp