Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt Berliner Volksentscheid zu Religionsunterricht gescheitert
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Berliner Volksentscheid zu Religionsunterricht gescheitert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 26.04.2009
Anzeige

25 Prozent der Wahlberechtigten hätten aber mit Ja stimmen müssen. Die Anhänger der Initiative Pro Reli bildeten auch unter den Teilnehmern an der Abstimmung die Minderheit.

Für den Volksentscheid stimmten 48,5 Prozent, dagegen 51,3 Prozent. Die Abstimmungsbeteiligung lag bei 29,2 Prozent. Die InitiativePro Reli“ wollte erreichen, dass der bislang auf freiwilliger Basis und von den Kirchen erteilte Religionsunterricht in Berlin wie in den meisten anderen Bundesländern zum regulären Schulfach wird. Schüler sollten demnach zwischen Ethik und Religionsunterricht wählen können. Nun bleibt es beim Pflichtfach Ethik für alle Schüler ab der 7. Klasse.

Anzeige

afp