Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt Bafög-Erhöhung endgültig beschlossen
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Bafög-Erhöhung endgültig beschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 15.10.2010
Der Höchstsatz klettert von 648 auf 670 Euro: Studenten bekommen mehr Bafög.
Studenten bekommen mehr Bafög. Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige

Die Erhöhung der Ausbildungsbeihilfe Bafög ist unter Dach und Fach. Der Bundesrat stimmte dem Vorhaben am Freitag in Berlin zu. Hunderttausende Schüler und Studenten erhalten damit rückwirkend zum 1. Oktober mehr Geld. Im Durchschnitt steigt die Ausbildungsbeihilfe um zwei Prozent oder um 13 Euro im Monat. Der Höchstsatz klettert von 648 auf 670 Euro. Am Donnerstag hatte der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat den Weg dafür frei gemacht.

Die Anhebung kostet insgesamt rund 500 Millionen Euro. Davon wird der Bund wie bisher zwei Drittel tragen, die Länder übernehmen ein Drittel. Damit ist eine monatelange Hängepartie beendet, bei der die Länder um mehr Mittel gepokert hatten. Bildungsministerin Annette Schavan (CDU) war den Ländern finanziell entgegengekommen. Sie sicherte den Universitäten zu, für Forschungsprojekte zusätzliches Geld in Höhe von jeweils 130 Millionen Euro pro Jahr bereitzustellen.

apd/dpa