Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt Arbeitskampf auf dem Betriebsgelände des Tarifgegners zulässig
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Arbeitskampf auf dem Betriebsgelände des Tarifgegners zulässig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 20.11.2018
Das Bundesarbeitsgericht hat in seinem Urteil im Prozess um den Arbeitskampf beim Internetkonzern Amazon die Position der Gewerkschaften bestärkt. Quelle: Martin Schutt/dpa
Erfurt

Gewerkschaften dürfen unter bestimmten Bedingungen auf dem Betriebsgelände ihres Tarifgegners streiken und Mitarbeiter ansprechen. Das hat das Bundesarbeitsgericht am Dienstag in Erfurt entschieden. Mit dem Grundsatzurteil stärkte das höchste deutsche Arbeitsgericht das Streikrecht in Deutschland. Geklagt hatte der US-Onlinehandelsriese Amazon, der verhindern wollte, dass Verdi einen Parkplatz vor dem Haupteingang am Amazon-Standort Pforzheim (Baden-Württemberg) für Streiks nutzt. Verdi hatte argumentiert, dass es keine Alternative gegeben hätte, um mit Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen. Dem folgte das Gericht.

Von RND/dpa

Der SPD-Vorstoß für eine Reform des Hartz-IV-Systems treibt die Politik um – von Einigkeit ist keine Spur. Der Bundesarbeitsminister ruft die eigene Partei zur Räson, Niedersachsens Ministerpräsident Weil wart vor Hartz-IV-Abschaffung und FDP-Chef Lindner kritisiert Grünen-Chef Habeck scharf.

20.11.2018

Die Innenminister beschäftigen sich in der kommenden Woche mit der Frage, ob Abschiebungen nach Syrien möglich sind. Nach dem Lagebericht des Auswärtigen Amts ist die Antwort eindeutig: Nein. Ein Kommentar von Markus Decker.

20.11.2018

Aus mehreren Bundesländern werden Versorgungsengpässe bei Grippeimpfstoff gemeldet: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) lockert nun die Vorschriften für die Beschaffung in der laufenden Saison.

20.11.2018