Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt Nahles tadelt Kühnert – und bezeichnet seine Thesen als „falsch“
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Nahles tadelt Kühnert – und bezeichnet seine Thesen als „falsch“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:43 03.05.2019
SPD-Chefin Andrea Nahles hat die Sozialismus-Thesen von Juso-Chef Kevin Kühnert als falsch zurückgewiesen. Quelle: Kay Nietfeld/dpa
Leipzig

SPD-Chefin Andrea Nahles hat die Sozialismus-Thesen von Juso-Chef Kevin Kühnert als falsch zurückgewiesen. „Man kann richtige Fragen stellen und trotzdem falsche Antworten geben“, sagte Nahles nach einer Klausur der SPD-Fraktionsvorsitzenden von Bund und Ländern am Freitag in Leipzig. Die Antworten, die Kühnert gebe, finde sie falsch.

Kühnert tritt gegen Wohnungsvermietungen als Geschäftsmodell ein

Zugleich sagte Nahles, dass sie „die Aufregung nicht ganz nachvollziehen kann“. Dass ein Juso-Vorsitzender solche Debatten anstoße, habe es immer wieder gegeben. Das gehöre zum „Traditionsbestand“ der SPD. Als Beitrag zum Europawahlkampf habe sie Kühnerts umstrittenes Interview allerdings nicht verstanden.

Kühnert hatte der „Zeit“ gesagt, dass er für eine Kollektivierung großer Unternehmen „auf demokratischem Wege“ und gegen Wohnungsvermietungen als Geschäftsmodell eintrete. Sein Partei forderte er auf, die Debatte auch in Wahlkampfzeiten ernst zu nehmen. Im „Spiegel“ bekräftigte er: „Ich habe das sehr ernst gemeint.“

Von RND/dpa

Kleine Parteien wie Grüne und Liberaldemokraten sind Gewinner der britischen Kommunalwahl. Die Tories von Premierministerin Teresa May wurde abgestraft, ebenso wie die Oppositionspartei Labour. Bei den Konservativen hat das Folgen.

03.05.2019

Drei Deutsche sollen einen der größten Handelsplätze im Darknet betrieben haben – für Drogen, Waffen und gestohlene Daten. Wie gingen die Ermittler vor und wie funktionierte der illegale Online-Marktplatz?

03.05.2019

Sie dachte angeblich an einen Scherz, tatsächlich war es Mord: Die Attentäterin, die den Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un, umgebracht hat, ist wieder frei. Über die Drahtzieher gibt es Mutmaßungen.

03.05.2019