Menü
Anmelden
Wetter wolkig
6°/ 0° wolkig
Nachrichten Politik Deutschland / Welt

Präsident Joe Biden hat sich bei der Nationalgarde entschuldigt. Zuvor hatten einige der Soldaten in einem Parkdeck übernachten müssen. Der Vorfall löste Empörung aus.

10:49 Uhr

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Die schärferen Corona-Maßnahmen gelten bis zum 14. Februar - nun werden die Stimmen lauter, die ein anschließendes Ende des Lockdowns fordern. Auch der Vizevorsitzende der Unionsbundestagsfraktion, Georg Nüßlein, spricht sich dafür aus. Ärztepräsident Klaus Reinhardt verlangt Perspektiven für die Bevölkerung.

09:37 Uhr

In Russland haben die Proteste gegen die Inhaftierung von Alexej Nawalny mit Festnahmen begonnen: Videos zeigen Polizisten, die Demonstranten schlagen und abführen. In rund 70 russischen Städten wollen Nawalnys Anhänger am Samstag protestieren. Der Kremlkritiker wurde kurz nach seiner Rückkehr festgenommen.

08:57 Uhr

Der Start für das Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump steht fest: Für die Eröffnungsplädoyers gibt es bereits Termine. Bereits am Montag soll der Senat die Anklageschrift erhalten. Trump wird vorgeworfen, den Sturm auf das Kapitol angezettelt zu haben.

08:18 Uhr
Anzeige

Weniger Schweine, weniger Gülle, weniger Tierleid – Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) will einen vollständigen Systemwechsel in der Landwirtschaft. Die Bauern müssten mehr für den Schutz von Insekten, Gewässern und Klima tun – und zwar im ureigensten Interesse. Der Bundeslandwirtschaftsministerin wirft Schulze vor, einen wirksamen Schutz der Artenvielfalt im Auftrag der Agrarlobby zu verhindern.

23.01.2021

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 17 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Kann ein Schweigegebot in Bussen und Bahnen die Verbreitung von Aerosolen begrenzen und damit zum Infektionsschutz beitragen? In München und auf Mallorca glauben die Verkehrsbetriebe das – und fordern ihre Fahrgäste dazu auf, nicht mehr zu reden. Die kommunalen Spitzenverbände halten davon wenig.

23.01.2021

Die Grünen-Bundestags­abgeordnete Corinna Rüffer hegt den Verdacht, dass es in Deutschland bei Corona täglich massenhaft zu einer versteckten Triage-Situation kommt. Man müsse befürchten, dass insbesondere Hochbetagte nicht die medizinische Versorgung bekämen, die sie bräuchten. Rüffer fordert daher eine öffentliche Debatte.

23.01.2021

Etwas mehr als zwei Wochen ist es her, dass ein gewalttätiger Mob aus Anhängern von Ex-US-Präsident Donald Trump das Kapitol in Washington stürmte. Amtsnachfolger Joe Biden sieht in heimischem Extremismus eine wachsende Bedrohung. Er hat die US-Geheimdienste angewiesen, intensiver nachzuforschen, wie groß die Gefahr ist.

22.01.2021

Der Impfstoff des britisch-schwedischen Konzerns Astrazeneca wird zwar voraussichtlich kommende Woche zugelassen, doch das Unternehmen hat Lieferschwierigkeiten. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ist zuversichtlich, dass dennoch viele Menschen im Februar mit dem Vakzin geimpft werden können. Auch zur womöglich höheren Sterblichkeit durch die in Großbritannien besonders verbreitete Corona-Variante hat er sich geäußert.

22.01.2021
Anzeige