Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Prominente stellen sich hinter Charlie Sheen
Nachrichten Panorama Prominente stellen sich hinter Charlie Sheen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:11 18.11.2015
Lady Gaga und andere Prominente sprachen Charlie Sheen nach dessen HIV-Geständnis Mut zu. Quelle: epa/paul buck
Los Angeles

Nach dem HIV-Geständnis von Charlie Sheen (50) haben zahlreiche Prominente dem Hollywood-Star Mut zugesprochen.

  • Ex-Basketballstar Earvin "Magic" Johnson auf Twitter: "Ich wünsche Charlie Sheen und seiner Familie das Beste. Mit dem Fortschritt der ärztlichen Versorgung und den Medikamenten kann er diese Krankheit bekämpfen und ein langes Leben führen. Ich hoffe, er unterstützt mich dabei, die Welt über HIV/AIDS aufzuklären." Johnson (56) hatte seine HIV-Erkrankung vor mehr als 20 Jahren öffentlich gemacht und setzt sich seitdem für die Aids-Forschung ein.
  • Musikerin Lady Gaga auf Instagram: "Mutiger Charlie. Eine Möglichkeit, dass Menschen auf der ganzen Welt sich über moderne HIV-Prävention, Behandlungen und emotionale Intelligenz informieren."
  • Schauspielerin Heather Locklear auf Instagram: "Mein Herz schmerzt. Ich bete für Charlie und seine Familie."
  • TV-Moderator Piers Morgan auf Twitter: "Bravo, Charlie Sheen - das war mutig. Ich bin stolz darauf, dein Freund zu sein."
  • Sheens Vater Martin: "Er wollte seit Monaten mit dieser Geschichte an die Öffentlichkeit gehen und wir haben ihn immer dazu ermuntert. Es war das Schwerste, was er jemals gemacht hat", sagte Martin Sheen laut der Lokalzeitung "Naples Daily News" bei einer Veranstaltung in Florida.

Sheen hatte seine Krankheit am Dienstag in einem TV-Interview öffentlich gemacht und ausführlich davon berichtet. Er habe die Diagnose vor vier Jahren bekommen und heute gehe es ihm gut. Sheen war mit der Serie "Two and a Half Men" einmal der bestbezahlte TV-Schauspieler.

Sheens Ex-Partnerin Bree Olson machte dagegen erst einmal einen Aids-Test. Über das Ergebnis schrieb sie auf Twitter: "Gott sei Dank, ich bin negativ." Sie bereitet nach eigenen Angaben eine Klage gegen den Schauspieler vor. "Wir haben jede Nacht Sex gehabt, und er hat behauptet, sauber zu sein. Er hat mit mir russisches Roulette gespielt." Auch Sheens Ex-Frau Denise Richards soll einen Aids-Test gemacht haben, der negativ ausgefallen ist.

dpa/wer

Die Teilnehmer eines Halbmarathons in Bangkok wunderten sich, als sie nach 21 Kilometern noch nicht am Ziel waren. Die Organisatoren hatten die Strecke falsch ausgeschildert. Bis zum Ziel waren es dieses Mal deshalb 27 Kilometer.

18.11.2015
Panorama Absturz über dem Sinai - IS zeigt angebliche Flugzeugbombe

Der Islamische Staat (IS) hat Details zum Anschlag auf eine russische Passagiermaschine in Ägypten veröffentlicht. Demnach war der Sprengsatz in einer Getränkedose versteckt.

18.11.2015

Blumen und ein Teddy: Die Angehörigen trauern um den ermordeten Elias. Auf einem Potsdamer Friedhof findet der Sechsjährige seine letzte Ruhe. Seine Mutter kritisiert die Polizei.

18.11.2015