Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Weihnachtspostamt Himmelpfort öffnet am 10. November
Nachrichten Panorama Weihnachtspostamt Himmelpfort öffnet am 10. November
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 24.10.2009
Anzeige

Dabei hätten Kinder aus aller Welt ihre Wünsche an den Weihnachtsmann geschickt. Briefe seien unter anderem aus Ghana, Mali, Indien und den USA gekommen.

Ab 10. November wird der Weihnachtsmann in der Postfiliale seine Arbeit aufnehmen und gemeinsam mit Weihnachtsengeln die Briefe beantworten. Vor genau 25 Jahren kamen die ersten beiden Briefe aus Sachsen und Berlin in Himmelpfort an, im vergangenen Jahr gingen mehr als 280 000 Wunschzettel und Bilder von Kindern ein. Die meisten Briefe kamen aus Deutschland. Insgesamt gab es Schreiben aus mehr als 80 Ländern.

Die Briefe beantwortet der Weihnachtsmann in 16 Sprachen, darunter Russisch, Italienisch, Spanisch, Bulgarisch und Japanisch. Wie in jedem Jahr sind die Wünsche den Angaben zufolge vielfältig. Neben Spielzeug stünden Laptops und Handys sowie Haustiere ganz oben auf dem Wunschzettel.

Jedes Kind bekommt vom Weihnachtsmann eine Antwort mit persönlicher Anrede, Weihnachtsmann-Sonderstempel und einer kleinen Überraschung. Briefe können an den Weihnachtsmann, Weihnachtspostfiliale, 16798 Himmelpfort gesandt werden. Damit der Weihnachtsmann antworten kann, muss der Absender gut lesbar sein.

Wer seinen Brief lieber persönlich abgeben möchte, kann das bis 24. Dezember erledigen. Die Weihnachtspostfiliale ist montags bis freitags von 9.00 bis 17.00 Uhr (dienstags und mittwochs mit einer Pause von 12.00 bis 12.30 Uhr) sowie an Wochenenden von 12.30 bis 15.30 Uhr geöffnet. Zu Heiligabend werden Besucher von 9.00 bis 11.00 Uhr empfangen. Den Weihnachtsmann können Kinder dienstags bis sonntags antreffen.

ddp