Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Vater hofft auf Aussöhnung mit Meghan Markle
Nachrichten Panorama Vater hofft auf Aussöhnung mit Meghan Markle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 17.12.2018
Verkracht mit ihrem Vater: Herzogin Meghan bei einem Gartenfest im Buckingham Palace. Quelle: dpa
London

Der Vater von Meghan Markle hofft auf eine Aussöhnung mit seiner Tochter - mit Hilfe von Queen Elizabeth II. Die Herzogin von Sussex habe sich seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry im Mai nicht mehr bei ihm gemeldet und alle Anrufe von ihm ignoriert, sagte Thomas Markle dem Fernsehsender ITV. „Ich liebe meine Tochter sehr ... und ich würde mich wirklich freuen, wenn sie mich anrufen, auf mich zugehen würde.“ Er hoffe, dass die Queen ihn dabei unterstütze.

„Sie glauben alles, was sie in den Zeitungen lesen“

Thomas Markle hätte bei der Hochzeit im Mai eigentlich seine Tochter zum Altar führen sollen, sagte dann aber wegen gesundheitlicher Probleme ab. Seitdem hatte er sich in mehreren Interviews sehr freimütig über die Königsfamilie und seine Tochter geäußert.

„Das Lustige an meiner Tochter und Prinz Harry ist, dass sie alles glauben, was sie in den Zeitungen lesen“, sagte der 74-Jährige. Dabei hätten einige Journalisten nur seine Aussagen aus Interviews genommen und daraus eigene Lügengeschichten gedichtet.

Von rnd/AP/Müller