Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Tierquäler lassen Stute bis auf die Knochen abmagern
Nachrichten Panorama Tierquäler lassen Stute bis auf die Knochen abmagern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 09.05.2019
Die Stute Aicha ist bis auf die Knochen abgemagert. Quelle: Klepperstall e.V.
Zülpich

Ihr rechtes Hinterbein lahmt, die Flanken sind eingefallen, unter dem glanzlosen Fell sind deutlich die Rippen zu sehen: Tierquäler haben die Stute Aicha so stark hungern lassen, dass das Tier nur noch gut die Hälfte von ihrem eigentlichen Gewicht auf die Waage bringt. Ob sie die Qualen übersteht, ist ungewiss.

Tierschützer von der Pferdeauffangstation „Klepperstall“ in Zülpich haben das stark abgemagerte Tier aufgenommen und in eine Klinik gebracht. „Selbst wir haben schon viel gesehen aber heute konnten auch wir unsere Tränen nicht mehr zurückhalten“, schreibt der Verein auf seiner Facebook-Seite. Die Stute wiege nur noch 340 statt der üblichen 600 Kilogramm.

„Neuzugang“ Aicha..... Wir haben keine Worte für das was wir euch jetzt zeigen....selbst wir haben schon viel gesehen aber heute konnten auch wir unsere Tränen nicht mehr zurückhalten. Die ca. 20 Jahre alte Stute Aicha wurde heute von uns abgeholt und sofort in eine Pferdeklinik gebracht. Die Prognose ist leider noch ungewiss....sie musste stark unter Medikamente gesetzt werden um sie zu transportieren. In der Klinik war bis auf das Röntgen des Beines daher keine weitere Untersuchung möglich. Das Röntgen ergab keinen Befund, was schon mal ein sehr gutes Zeichen ist.... Morgen werden wir mehr erfahren und hoffen, dass wir die süße Maus noch retten können. Eine Warmblutstute mit 340 kg.... Ein großer Dank gilt Eva Müller von der Welcome Ranch, sie hat Aicha in der Not eine kurze Unterkunft gegeben bis wir sie notversorgt hatten. Ebenfalls ein dickes Danke an Petra und Tina die wie schon so oft sofort in der Not zu stelle waren. Ihr seit alle wirklich klasse und habt das Herz am rechten Fleck ❤️ Es werden sehr viele Kosten auf uns zu kommen....ihr wisst das wir so gut wie nie nach eurer Hilfe fragen, aber dieses Mal möchten wir euch bitten uns zu helfen.... Spendet gerne einen kleinen Beitrag unter dem Kennwort „Aicha“ an uns. Spendenquittungen können selbstverständlich ausgestellt werden ! Vielleicht können wir gemeinsam für Aicha ein Wunder wahr werden lassen und ihr noch ein schönes Leben schenken ❤️ Klepperstall e.v. Sparkasse Euskirchen IBAN: DE 0938 2501 1000 0165 6420 PayPal: info@klepperstall.de Kennwort: „Aicha“ Musik: Where Am I Going Url: https://icons8.com/music/

Gepostet von Klepperstall e.V. Pferdeschutzhof am Dienstag, 7. Mai 2019

Verein Klepperstall kämpft um die Stute

Ein Jugendlicher hatte das Pferd bei ebay für 400 Euro gekauft. Als er entdeckte, in welchem Zustand sich die Stute befand, wandte er sich an „Klepperstall“.

In Nordrhein-Westfalen haben Tierquäler eine Stute so stark hungern lassen, dass das Tier nur noch gut die Hälfte von ihrem eigentlichen Gewicht auf die Waage bringt. Ob das Tier überlebt, ist ungewiss.

In der Pferdeklinik in Bonn wird Aicha nun gründlich durchgecheckt. „Die Chancen stehen 50/50“, schreibt der Verein auf seiner Seite, der die Kosten der Behandlung übernimmt. Und sie wollen um Aicha kämpfen: „Soll man ein Pferd, nur weil es dünn ist und sich eventuell gezerrt hat, einschläfern? Wir sind kein Verein der Pferde krampfhaft am Leben hält... aber ohne eine vernünftige Diagnose, schläfern auch wir kein Tier ein“.

Von RND/mat

Ein 59-jähriger Deutscher wurde auf der Insel Usedom tot auf einer Müllkippe gefunden. Der Tote stammt offenbar aus Greifswald und war in der Türsteher- und Kraftsport-Szene in Vorpommern bekannt. Davor machte er sich als Weltmeister und Fitnessstudiobetreiber einen Namen.  

09.05.2019

Der Fehler ist da, wenn auch nur mikroskopisch klein: Gleich drei Rechtschreibfehler hat die australische Zentralbank auf ihrer 50-Dollar-Note übersehen.

09.05.2019

Spätes Liebesglück für Schauspieler Claus Wilcke: Der 79-Jährige hat noch einmal geheiratet – wo er seine Liebe kennenlernte und was sie mit seinem Beruf zu tun hat.

09.05.2019